Unterhaltungselektronik von Fujitsu Siemens (Update)

Activy Media Center
Activy Media Center
Neue Modelle des auf Windows XP Embedded basierenden DVD-Festplattenrekorders Activy Media Center stellte Fujitsu Siemens ebenfalls vor. Beide neuen Modelle sind auf HD-Inhalte ausgelegt. Sie erlauben - wie gewohnt - die bequeme Aufnahme per elektronischer Fernsehzeitung (EPG) und den Internetzugriff am Fernseher. Die aufgezeichneten Daten stehen per UPnP im Netz zur Verfügung, z.B. für den Activy Media Player. Die Activy-Media-Center-Systeme können direkt an die Stereo- und ein Dolby-Digital-System angeschlossen werden.

Stellenmarkt
  1. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München
  2. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau
Detailsuche

Das Modell Media Center 530 kommt mit einer 160-GByte-Festplatte und einem TV-Tuner, das Activiy Media Center 570 mit zwei TV-Tunern und einer 250-GByte-Platte. Dual-Layer-DVDs brennen beide. Die von Fujitsu Siemens dazu entwickelten DVB-Empfangsmodule will Microsoft künftig auch in seiner Windows XP Media Center Edition unterstützen.

Scaleo E
Scaleo E
Microsofts Windows XP Media Center Edition nutzt auch der Wohnzimmer-PC Scaleo E, der im Hifi-Design daherkommt und die üblichen Funktionen eines Media-Center-PCs mitbringt. Zum Einsatz kommen dabei ein Pentium-4-Prozessor und Intels Chipsatz 915 G. Für die Grafikausgabe ist eine Grafikkarte mit Nvidias GeForce-6600-Chip und 256 MByte Speicher zuständig.

Der Anschluss an den Fernseher kann unter anderem über zwei SCART-Buchsen erfolgen, auch ein S-Video-Ausgang steht bereit. Hinzu kommt S/PDIF für die Audio-Ausgabe, vier USB-2.0-Ports, ein Kartenleser und ein Ethernet-Port. An der Vorderseite findet sich ein Video-Eingang.

Bisher ist nur bekannt, dass die neuen Geräte ab November 2005 erhältlich sein werden, die Preise verriet Fujitsu Siemens bisher nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Unterhaltungselektronik von Fujitsu Siemens (Update)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  3. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /