Abo
  • Services:

NEC: Erstes HD-DVD-Laufwerk für den PC

HD-DVD-Laufwerk liest auch DVDs und CDs

Im Oktober 2005 will NEC mit dem HR-1100A sein erstes HD-DVD-Laufwerk als internes PC-Laufwerk auf den Markt bringen. Dank der Abwärtskompatibilität von HD-DVD kann das Laufwerk auch DVDs und CDs abspielen, wozu NEC einen Laserkopf entwickelt hat, der neben dem herkömmlichen roten und ultravioletten Licht auch blaues Licht lesen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

NECs HR-1100A ist das erste Laufwerk, das den "DVD-Nachfolger" lesen kann, wurde HD-DVD doch anders als Blu-ray unter dem Dach des DVD-Forums entwickelt. Beschreiben kann der HR-1100A die Medien indes nicht.

Stellenmarkt
  1. Klinikum Esslingen GmbH, Eßlingen
  2. BGV / Badische Versicherungen, Karlsruhe

Er liest HD-DVD-Medien mit 2facher Geschwindigkeit, DVD-Minus- und DVD-Plus-Medien mit bis zu 8facher DVD-Geschwindigkeit ebenso wie wiederbeschreibbare und Double-Layer-DVDs. Für DVD-RAMs gilt 5faches Lesetempo. Als CD-ROM-Laufwerk kommt das Gerät auf 32faches Tempo.

Der neue HD-DVD-Standard soll eine Speicherkapazität von bis zu 64 GByte ermöglichen, was aber nur für beidseitig mit zwei Datenschichten versehene HD-DVD-RW-Medien gilt. HD-DVD-ROM und HD-DVD-R kommen auf maximal 60 GByte bei insgesamt vier Schichten mit je 15 GByte.

Bei HD-DVD-RW passen hingegen auf die erste Schicht jeder Seite 20 GByte, bei zwei Schichten dann 32 GByte je Seite. Die wiederbeschreibbare Variante mit zwei Schichten auf zwei Seiten ist hingegen noch in der Entwicklung.

Im Unterschied zur DVD kommt für HD-DVD blaues Laserlicht zum Einsatz, die DVD nutzt rotes. Das blaue Laserlicht hat eine deutlich kürzere Wellenlänge, so dass es sich mit optischen Linsen besser bündeln lässt. Informationen können so deutlich dichter geschrieben werden. Anders als das Konkurrenzformat Blu-ray ist HD-DVD dabei abwärtskompatibel, d.h. HD-DVD-Laufwerke können bei entsprechender Ausstattung auch DVDs und CDs verarbeiten. Auch müssen zur Herstellung der Medien die Produktionsgeräte nur leicht angepasst werden, heißt es von den HD-DVD-Unterstützern.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (-77%) 11,49€
  3. 111€

tachauch 05. Sep 2005

Was willst du genau bewiesen haben? Aber es ging doch um den Vergleich mit anderen...

Michael Postmann 05. Sep 2005

Es gibt noch andere Einsatzgebiete wie Filme. Wir sind eine Firma und betreiben mehrere...

greebo 03. Sep 2005

okay Asche über mein Haupt, habe nocheinmal gegoogelt: Wird Blu-ray Wiedergabe von DVDs...

greebo 02. Sep 2005

nein, sie hat wahrscheinlich nur zwei leseköpfe have a nice weekend


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /