Abo
  • Services:

Samsung: TFT-Display erreicht Kontrast von 1500:1

Zwei LCDs der Oberklasse mit Dreigelenkfuß vorgestellt

Zwei TFT-Displays der Oberklasse stellt Samsung auf der IFA 2005 vor, die sich ausgerüstet mit einem Dreigelenkfuß sowie Pivot- und Swivel-Funktion besonders flexibel geben. Der Kontrast des 17-Zoll-Modells erreicht maximal 1500:1.

Artikel veröffentlicht am ,

Der SyncMaster 770P hat eine Bilddiagonale von 17 Zoll und bietet bei einer Helligkeit von 280 cd/qm einen Kontrastwert von 1500:1. Das Modell SyncMaster 970P verfügt über eine Bildschirmfläche von 19 Zoll und kommt bei einer Helligkeit von 250 cd/qm auf einen Kontrast von 1000:1. Beide Modelle verfügen über einen VGA- sowie einen DVI-D-Anschluss.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Solingen GmbH, Solingen
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

Auf Kontrollknöpfe verzichten die Monitore der P-Serie gänzlich, Einstellungen sind somit wohl nur über Samsungs Windows-Software möglich.

Samsung SyncMaster 770P
Samsung SyncMaster 770P

Dank ihres speziellen dreigliedrigen Standfußes lassen sich die Displays flexibel ausrichten. Dank "MagicRotation" wird die Anzeigefläche des Monitors beim Drehen automatisch um 90 Grad angepasst. Will man seine Entwürfe seinem Gegenüber zeigen, kann das Panel um 180 Grad gedreht und anschließend gekippt werde. Alternativ kann der Monitor mit der Swivel-Funktion mit einem Handgriff um 180 Grad um seine Längsachse gedreht werden.

Für die gute Arbeitshaltung soll eine Höhenverstellung von bis zu 134 Millimetern sorgen. Der Einblickwinkel liegt laut Hersteller bei bis zu 178 Grad. Die Reaktionsgeschwindigkeit der PVA-Panel gibt Samsung bei beiden mit 6 Millisekunden (Grey-to-Grey) an.

Beide Monitore sollen ab Mitte Oktober 2005 verfügbar sein, die Preise sollen bei 444,- Euro für den 17-Zöller SyncMaster 770P und 649,- Euro für den SyncMaster 970P mit 19 Zoll liegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Witcher 3 GotY 24,69€, Runer 12,34€, Superhot 14,19€)
  2. 79,99€
  3. (-88%) 2,49€

:-) 06. Okt 2005

Man kann die "Welt verbessern" wie du es gerade getan hast, oder auch mit einem Schu...

andre 07. Sep 2005

Bei dem Gerät sind wirklich keine Tasten mehr vorhanden. Ich habs auf der IFA gesehen...

andre 07. Sep 2005

Die meisten geben mittlerweile nur eine Bildaufbauzeit an. Bestes Beispiel ist der...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /