Abo
  • Services:
Anzeige

DivX Ultra - Mehr Möglichkeiten für DivX-Player

DivX-6-zertifizierte Unterhaltungselektronik ab Ende 2005 im Handel

Passend zum Videocodec DivX 6 hat DivX Networks anlässlich der IFA 2005 in Berlin sein neues Zertifizierungsprogramm für "DivX Ultra" vorgestellt. Entsprechend gekennzeichnete Unterhaltungselektronik soll die mit DivX 6 eingeführten Menüs mit Kapiteleinteilung, alternativen Tonspuren, mehrsprachigen Untertiteln und Videobeschreibungen beherrschen.

Des Weiteren soll DivX-Ultra-konforme Unterhaltungselektronik zu älteren DivX-Versionen kompatibel sein und auch Video-on-Demand mit geschützten DivX-Dateien unterstützen. Die ersten Geräte mit DivX-Ultra-Logo werden DivX Netzwerks zufolge gegen Ende 2005 über den Fachhandel verfügbar sein.

Anzeige

Einige der bereits zertifizierten DivX-Partner aus der digitalen Unterhaltungsindustrie sollen bereits an weiterer DivX-Ultra-zertifizierter Unterhaltungselektronik arbeiten. Dazu zählen die CE-Gerätehersteller Cyberhome, LG Electronics, Samsung Electronics, Thomson/RCA und Vestel sowie die Chip-Hersteller ESS Technology, LSI Logic und Sunplus. Sigma Designs, dessen DivX-kompatible Chips in vielen DVD-Playern zu finden sind, wurde bisher nicht aufgelistet.

Die Unterstützung für das mit DivX 6 eingeführte Container-Dateiformat DivX Media haben unter anderem InterVideo, Sonic, CyberLink, Pinnacle und Magix zugesagt, so dass Kunden selbst einfach DivX-6-Videos produzieren können, die mit einer zu DVD-Spielfilmen ähnlichen Bedienung aufwarten. Im Vergleich zum Vorgänger sollen mit DivX 6 bis zu 40 Prozent kleinere Videodateien erzeugt werden können.

Im Jahr 2004 sollen 20 Millionen Elektronikprodukte verkauft worden sein, die das DivX-Certified-Logo enthielten. Für 2005 erwartet DivX Networks, dass die Zahl auf 50 Millionen klettert. Dabei dürften noch deutlich mehr DivX-fähige Endgeräte über den Ladentisch gegangen sein: Vor allem bei sehr günstig angebotenen DVD-Playern verzichten Hersteller aus Kostengründen oft auf ein DivX-Logo, obwohl die Geräte mit dem Kompressionsformat klarkommen.


eye home zur Startseite
MeinerEiner84 19. Aug 2006

Du hast ja keine Ahnung vom Leben Mann! Kauf dir nen Pc, verschrotte deinen C64! RatDVD...

Vollo 05. Sep 2005

Jap, genau den meinte ich.

ottokar23 02. Sep 2005

Wieviel Mhz brauch ich für flüssige 1024 bzw. 800x600 Auflösung. Bei WMV HD brauchts ja...

R_Kelly 02. Sep 2005

Genau so habe ich mir das eigentlich auch vorgestellt. Wollte dem Konsum nicht wieder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Westhausen, Besigheim
  4. Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH, Schramberg - Waldmössingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 7X

    Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera

  2. Sofortbild

    Polaroid verklagt Fujifilm wegen quadratischer Fotos

  3. ARM-Server

    Cray und Microsoft nutzen Caviums Thunder X2

  4. Autonomes Fahren

    Großbritannien erlaubt ab 2019 fahrerlose Autos

  5. Zwei Verletzte

    Luftschiff Airlander am Boden havariert

  6. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  7. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  8. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  9. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  10. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Nett

    elcaron | 09:04

  2. Oberes Management funktioniert wie folgt (gilt...

    Desertdelphin | 09:03

  3. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    chewbacca0815 | 09:03

  4. Re: YAY! der selbe scheiss wie bei ritter sport

    _LC_ | 09:03

  5. Re: Download auf Website sollte als erstes...

    elcaron | 09:02


  1. 09:00

  2. 08:02

  3. 07:47

  4. 07:39

  5. 07:23

  6. 11:55

  7. 11:21

  8. 10:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel