Abo
  • Services:

Medion: Aktuelle Film-Downloads per Peer-2-Peer

Film-Downloads zeitgleich zur DVD-Veröffentlichung über GNAB

Medion stellt mit "Medionbox" zur IFA ein neues Portal vor, über das künftig Musik- und Film-Downloads angeboten werden sollen. Kinofilme sollen über ein Peer-to-Peer-System zeitgleich zum DVD-Start zum Download angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit legalen Film- und Musikdateien will Medion Nutzer von seinem kostenpflichtigen Angebot überzeugen. Entwickelt wurde die Plattform zusammen mit der Bertelsmann-Tochter Arvato Mobile und Intel. Entsprechend will Medion zukünftig die gesamte Distribution digitaler Inhalte über Arvato Mobile abwickeln, was Kunden Zugang zu einer großen und stets aktuellen Filmsammlung bieten soll.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Der Online-Dienst basiert auf der Peer-to-Peer-Plattform GNAB, die von Arvato Mobile entwickelt wurde. Sie soll für schnelle Download-Zeiten auch bei Filmen in DVD-Qualität sorgen. Die Nutzer greifen dabei nicht auf einen zentralen Server zu, sondern auf eine Kombination aus zentraler Internet-Download-Plattform und dezentralem Netzwerk, das aus vielen privaten PCs besteht, die ein Peer-to-Peer-Netz bilden. So sollen Engpässe zu Stoßzeiten oder bei besonders begehrten Titeln vermieden werden.

Für die Nutzung des Portals ist daher der Client "Medionbox" erforderlich, der über einen integrierten Player verfügt, der auf dem Window Media Player Version 9 und 10 basiert. Auch bereits gespeicherte Inhalte können über die "Medionbox" verwaltet werden.

Auf der IFA demonstriert Medion das System in Halle 1.2 an Stand 102. Preise und einen konkreten Starttermin für den Dienst verriet Medion noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 288,00€
  2. (aktuell u. a. Be quiet Silent Base 601 Tower 99,90€, ASUS TUF FX705GD-EW081T Notebook 999€)
  3. 55€ + 1,99€ Versand
  4. 55€ + 1,99€ Versand

Fragrüdiger 04. Sep 2005

Sowas kann man aber auch nur mit Kindern machen. Die kommen noch nicht auf die Idee...

Anti-Warner 04. Sep 2005

Was weißt du schon, machst ein Projekt scvhlecht, das endlich mal was Gutes beinhaltet...

Matt 03. Sep 2005

http://www.heise.de/newsticker/meldung/588 Nur weil MS mal den ollen IE3.0 auf Unix...

pixel2 02. Sep 2005

was für filme sind das? und wieviel kostet es? das sind die wichtigen fragen. bisher war...


Folgen Sie uns
       


LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019)

LGs neuer Signature OLED TV R ist ausrollbar. Der 65-Zoll-Fernseher bietet verschiedene Modi, unter anderem kann der Bildschirm auch nur teilweise ausgefahren werden.

LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

    •  /