• IT-Karriere:
  • Services:

Winamp 5.10 mit WMA- und AACPlus-Encoder

Intelligente Mechanismen zur Erzeugung von Wiedergabelisten

Nullsoft bietet ab sofort die Version 5.10 des Multimedia-Players Winamp zum Download an, der nun mit Encoding-Engines für WMA und AACPlus ausgerüstet ist - zumindest in der kostenpflichtigen Pro-Version. Die Gratisausführung der Windows-Software Winamp 5.1 bietet ebenfalls einige Neuerungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Gratisversion von Winamp 5.10 bietet nun einen "Predixis Smart Playlist Generator", um Wiedergabelisten durch den Einsatz entsprechender Algorithmen auf Basis der verwendeten Musikstücke zu erstellen. Zudem unterstützt die Software nun ShoutCast-Wire sowie die AOL-Radio-Funktion. Für das CD-Rippen werden Scheiben außerdem mit 8facher Geschwindigkeit von der kostenlosen Version eingelesen.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. HiScout GmbH, Berlin

Zusätzlich zu den Neuerungen der Gratisversion von Winamp 5.10 bringt die Pro-Variante einige weitere Verbesserungen. So bietet die Software nun einen WMA-Encoder und kann Musik außerdem per AACPlus kodieren. Darüber hinaus wurden eine Reihe von kleinen Programmfehlern in beiden Versionen behoben.

Nullsoft bietet Winamp 5.1 ab sofort für die Windows-Plattform als Lite- und Pro-Version zum Download an. Während die Lite-Ausführung kostenlos genutzt werden kann, fällt für die Nutzung der Pro-Version eine Registrierungsgebühr in Höhe von 19,95 US-Dollar an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

BorkBork 03. Okt 2005

Ja, um es schick mit Panels und farblich geordneter Library zu machen, ist wirklich...

Warlock 22. Sep 2005

Der Winamp ist nur tot wenn mann ihn für tot befindet.Und mir hat er nur vorteile...

dürüm 06. Sep 2005

dööödel, diese version auf der page ist MIT emusic scheisse es ist aber schon ewigs...

Nein! 02. Sep 2005

Ja


Folgen Sie uns
       


Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo

Der Start in Star Citizen ist nicht für jeden Menschen einfach: Golem.de erklärt im Video, wo Neulinge anfangen können, was diese bereits erwartet und verrät ein paar Tipps zur Weltraumsimulation.

Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo Video aufrufen
Coronakrise: Die Maske schreibt mit
Coronakrise
Die Maske schreibt mit

Ein Startup aus Japan hat einen intelligenten Mundschutz entwickelt, der die Worte des Trägers aufnehmen, übersetzen und verschicken kann. Ein Problem gibt es aber bei der Zielgruppe.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Coronakrise Unternehmen könnten längerfristig auf Homeoffice setzen
  2. Curevac Tesla baut mobile Moleküldrucker für Corona-Impfstoff
  3. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App

Alloy Elite 2 im Test: Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung
Alloy Elite 2 im Test
Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung

HyperX verbaut in seiner neuen Gaming-Tastatur erstmals eigene Schalter und lässt der RGB-Beleuchtung sehr viel Raum. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, der Preis angemessen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Ergonomische Tastatur im Test Logitech erfüllt auch kleine Wünsche
  2. Keyboardio Atreus Programmierbare ergonomische Mini-Tastatur für unterwegs
  3. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches

Indiegames-Rundschau: Raumschiffknacker im Orbit
Indiegames-Rundschau
Raumschiffknacker im Orbit

Galaktischer Spielspaß in Hardspace Shipbreaker und Space Haven, Zauberei in West of Dead und Wildfire: Das bieten die Indiegames.
Von Rainer Sigl

  1. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  2. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen
  3. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer

    •  /