Abo
  • Services:

Spieletest: Dungeon Siege 2 - Schickes Monster-Metzeln

Screenshot #7
Screenshot #7
Hoch anrechen muss man Gas Powered Games, dass sie den Vorlieben des Spielers wirklich entgegenkommen. So war der sehr populäre Lastesel aus Teil 1 erst der Anfang - diesmal gibt es gut zehn gutmütige "Haustiere" wie zum Beispiel Wölfe oder Drachen, die nicht nur zur Beförderung von Lasten taugen, sondern über eine eigene Charakterentwicklung verfügen und sogar die eigene Party verstärken und so in die Gefechte eingreifen können. Die häufig kritisierte Eintönigkeit der Gegner wurde ebenfalls beseitigt - statt immer denselben Monstern stellen sich nun wirklich unterschiedliche und teils sehr fantasievolle Kontrahenten dem Spieler in den Weg. Und das etwas simple Aufleveln des eigenen Charakters ist nun ebenfalls umfangreicher gestaltet worden und überrascht nun mit so genannten "Heldenkräften". Besonders mächtige und starke Spezialattacken sind somit möglich, allerdings immer nur in begrenztem Umfang. Hat man sein Pulver verschossen, muss die Anzeige für die Heldenkraft durch das Niedermetzeln von Feinden erst wieder aufgeladen werden.

Stellenmarkt
  1. FTI Ticketshop GmbH, München
  2. ENERCON GmbH, Aurich

Screenshot #9
Screenshot #9
Technisch gab es ja bereits am ersten Dungeon Siege wenig auszusetzen, trotzdem wurde die Optik doch spürbar überarbeitet - das frei dreh- und zoombare Aranna wartet nun mit noch mehr grafischen Überraschungen auf und demonstriert eindrucksvoll, wie hübsch Action-Rollenspiele aussehen können - ohne dabei in puncto Hardwareanforderungen das Maß des Üblichen zu überschreiten. Wälder und Inseln, Wüsten und Schneelandschaften, aber auch Attacken wie Feuerbälle oder Animationen wie etwa fließendes Wasser sehen oft einfach grandios aus. Auch der teils sehr bombastische Sound fördert die Atmosphäre doch spürbar.

Screenshot #11
Screenshot #11
Die deutlich erhöhte Zahl von Quests und Nebenquests sowie die zahllosen Items, Heldenkräfte und erweiterten Charaktereigenschaften sorgen dafür, dass die Spieldauer diesmal auch deutlich länger ist - 30 Stunden sind in etwa das Minimum für das Erfüllen aller Aufgaben, wer sich in Aranna richtig austobt, mit den Haustieren herumexperimentiert und sein Inventar zum Bersten voll packt, kann aber auch locker auf eine Spieldauer von 50 Stunden kommen. Die geforderten 50 Euro entsprechen diesmal also einem deutlich besseren Preis-Leistungs-Verhältnis.

Fazit:
Wie bereits zu Beginn angedeutet erfindet Dungeon Siege 2 das Genre Action-Rollenspiel nicht neu - wer mit dem Gemetzel des Vorgängers nichts anfangen konnte, wird auch diesen Titel nicht mögen. Hat man aber schon damals gerne seine Zeit in Aranna verbracht oder gehört man zu den Anfängern im Rollenspiel-Genre, ist das Geld für Dungeon Siege 2 wirklich gut angelegt - größerer Umfang, bessere Story, tolle Grafik und viel mehr Möglichkeiten heben den Spielspaß doch deutlich an. Wer sich unsicher ist, sollte die wirklich sehr umfangreiche Demo-Version herunterladen, die einen guten Eindruck vom Spiel ermittelt.

 Spieletest: Dungeon Siege 2 - Schickes Monster-Metzeln
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Enermax T.B.Silence ADV 120 mm für 9,99€ + Versand)
  2. (u. a. Euro Truck Simulator 2 - Beyond the Baltic Sea (DLC) für 8,99€ und Fortnite - Deep Freeze...
  3. 99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 116€ + Versand)
  4. 49,99€ (Bestpreis!)

Keldorn 25. Dez 2005

Ne ist das nicht, es ist ein Quest den du mit finala lösen kannst die ist in der lage...

Keldorn 25. Dez 2005

Stimmt habe auch noch kein Forum für das Game entdeckt ist schon traurig. UNd das mit...

Keldorn 25. Dez 2005

Öse 08. Okt 2005

War bei mir auch.. Nach Speichern und Laden war der Quest erfüllt.

Dungeon? 18. Sep 2005

wann kommt den der lang vorangekündigte Dungeon Siege 2 Editor raus? Erst wird von der...


Folgen Sie uns
       


Metro Exodus - Fazit

In Metro Exodus kommt Artjom endlich streckenweise wirklich an die frische Luft.

Metro Exodus - Fazit Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
    Radeon VII im Test
    Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

    Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
    2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
    3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

      •  /