Abo
  • Services:

Tropolys: City-Carrier-Verbund bietet DSL mit 6 MBit/s

Flatrate kostet 2,95 Euro, Telefon-Flatrate für zwei Jahre inklusive

Ab heute bieten die 14 Stadtnetzbetreiber des bundesweit tätigen Tropolys-Verbundes ADSL-Internetzugänge mit Geschwindigkeiten von bis zu 6 MBit/s im Downstream und mit bis zu 576 KBit/s im Upstream an. Das Angebot ist mit einer Telefonie-Flatrate ins deutsche Festnetz kombiniert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Highspeed-Flatrate "gigafon 6000 plus" kostet 2,95 Euro monatlich, der monatliche Komplettpreis für Telefonanschluss, DSL und Flatrate mit 6 MBit/s liegt aber bei 61,95 Euro. Zudem können die Tropolys-Neukunden im Rahmen einer Einführungsaktion zwei Jahre lang rund um die Uhr kostenlos ins deutsche Festnetz telefonieren.

Tropolys bündelt 14 City- und Regio-Carrier in einem Verbund. Sie sind hauptsächlich in Nordrhein-Westfalen, in der Rhein-Main-Region und im Saarland sowie im Osten Deutschlands aktiv. Die aktuellen 6-MBit/s-Angebote gibt es in über 50 Städten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 120,84€ + Versand
  2. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)

chojin 05. Sep 2005

Ich will ja nicht meckern, und ständig Werbung für Hansenet machen (als bisher...

Olek 05. Sep 2005

Die Verzweiflung treibt schon die Leute in den Wahnsinn. Ich gelaube es kommt dich...

commy 02. Sep 2005

Es ist zum heulen. Den Kunden freut es zwar, aber manchmal frage ich mich als Mitarbeiter...

Mayday21 02. Sep 2005

Hirn einschalten, unterm Artikel gucken, Link anklicken und auf der Anbiertersite...


Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /