Abo
  • Services:

Telefon-Flatrate von T-Com

Telefonanschluss mit Sprachtelefonie-Flatrate ab Oktober

Ab 6. Oktober will T-Com einen Telefonanschluss mit integrierter Flatrate anbieten, sowohl in einer analogen als auch in einer ISDN-Variante.

Artikel veröffentlicht am ,

Der T-Net-Anschluss mit Sprachtelefonie-Flatrate soll knapp 40,- Euro kosten, für ISDN soll der Preis inklusive Sprachtelefonie-Flatrate bei knapp 48,- Euro liegen. Zudem wird beim erfolgreichen Optionstarif Call Time in Verbindung mit T-ISDN das eingeschlossene Minutenpaket zum 1. September 2005 verdoppelt.

Eine kleine Neuerung gibt es auch für das Bonusprogramm Switch&Profit. Hier ist die Registrierung ab sofort auch online möglich. Kunden können damit Handy-Gespräche auf ihren Festnetzanschluss umleiten und erhalten pro umgeleiteter Gesprächsminute eine Gutschrift von 2,59 Cent. Der Anrufer zahlt hingegen die deutlich teureren Mobilfunkgebühren, obwohl sein Gespräch im Festnetz der Telekom bleibt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

damiana 14. Sep 2006

Die "Flatrate" von T-Com bezieht sich allerdings nur auf das eigene T-Com Festnetz. Man...

A 05. Sep 2005

So ein Unsinn - meinst Du etwa, dass die Telekom die Daten nicht unkomprimiert durch ihr...

MartyK 02. Sep 2005

Na super. Hoffentlich stellt Big T das auch so dar, sonst gibt es wieder eine Klage.

der mit... 02. Sep 2005

ach. willst du damit sagen, wenns kein anderen anbieter gibt, soll man eben umziehen? ja...

Markus Hübner 01. Sep 2005

ich hab mir eine switch base zugelegt. ist praktisch: legst du das handy auf die base...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /