• IT-Karriere:
  • Services:

DDoS-Attacken auf Spam- und Dialer-Gegner

Deutsche Anti-Dialer-Foren und Antispam-Webseite lahm gelegt

Webseiten und Foren, die Spam, Dialer und neuerdings auch fragwürdige Angebote per Mobile Payment behandeln, sind Opfer von DDoS-Attacken geworden, so dass die betreffenden Seiten und Internetforen derzeit nicht oder nur eingeschränkt erreichbar sind, berichtet die Webseite Dialerschutz.de.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits seit dem 28. August 2005 um 23:10 Uhr sieht sich der Webserver von antispam.de einer anhaltenden DDoS-Attacke ausgesetzt, berichtet Dialerschutz.de. Daher sind sowohl die Webseiten als auch die Foren von antispam.de nicht mehr erreichbar.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Medion AG, Essen

Seit dem 31. August 2005 gegen 20:30 Uhr wird auch auf das von Computerbetrug.de und Dialerschutz.de betriebene Forum eine DDoS-Attacke durchgeführt, so dass die Dienste derzeit nicht zur Verfügung stehen. Nach Angaben von Dialerschutz.de ist derzeit unklar, wer hinter den Attacken steckt. Ein Zusammenhang zwischen den Taten konnte allerdings nicht ausgeschlossen werden", heißt es von Dialerschutz.de. "Denn die Art, wie die Attacken durchgeführt wurden, wiesen verblüffende Parallelen auf."

Auf den Seiten von antispam.de diskutieren regelmäßig Nutzer, die unerwünschte Werbung per E-Mail, Fax, Post oder SMS erhalten haben. Gemeinsam werden dort auch Strategien für Gegenmaßnahmen debattiert. Über diese Plattform sollen bereits zahlreiche Spammer enttarnt worden sein. Auch wurden missbräuchlich verwendete 0190- oder 0137-Rufnummern auf deren Initiative hin gesperrt. Das Webangebot ist seit rund drei Jahren ein Partner von Dialerschutz.de.

Das von Computerbetrug.de und Dialerschutz.de betriebene Forum war bereits vor rund einem Jahr Opfer einer groß angelegten DDoS-Attacke, so dass das Angebot damals nicht ordnungsgemäß zur Verfügung stand. Seitdem kam es nach Angaben von Dialerschutz.de immer wieder zu ähnlichen Angriffen, die aber durch entsprechende Gegenmaßnahmen abgewehrt werden konnten.

Nachtrag vom 2. September 2005 um 11:48 Uhr:
Seit den frühen Morgenstunden des 2. September 2005 ist das Forum von Computerbetrug.de wieder erreichbar. Obwohl die DDoS-Attacken anhalten, konnten diese mittlerweile erfolgreich abgewehrt werden. Die Webpräsenz von Antispam.de ist weiterhin nicht erreichbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute Logitech G635 Lyghtsync Gaming Headset für 75,00€ statt 132,99€ im Vergleich)
  2. (aktuell u. a. Asus XG248Q LED-Monitor 389,00€ (Bestpreis!), Emtec SSD 120 GB 15,79€, Xiaomi...
  3. (u.a. Samsung Galaxy Tab A für 195,00€, Huawei MediaPad M5 Lite für 189,00€, Lenovo Tab E10...

egal 15. Sep 2005

Seit mehreren Stunden erfolgt die Zweite Welle der Attacke auf die Verbraucherforen.

n.n. 01. Sep 2005

Ein übles, aber diesmal wohl unschuldiges Subjekt aus der Dialerbranche. Ich tippe auf M...


Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

    •  /