• IT-Karriere:
  • Services:

Alice: Mit 18 MBit/s kostenlos in Europa telefonieren

Voice-Flatrate für Europa und ADSL2+-Option mit bis zu 18 MBit/s

Während andere Anbieter ihre Telefon-Flatrates auf das deutsche Festnetz beschränken, wartet Hansenet mit seiner Marke Alice jetzt mit einer Festnetz-Flatrate für das gesamte europäische Festnetz auf. Im Oktober soll Alice dann zudem mit ADSL2+ und bis zu 18 MBit/s starten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ADSL2+-Option "Deluxe" soll Alice-Kunden ab Oktober bis zu 18 MBit/s bescheren. Die Grundgebühr für den schnellen DSL-Anschluss soll bei 49,90 Euro liegen, zuzüglich einer Einrichtungsgebühr von 99,90 Euro. Damit kostet der 18-MBit/s-Tarif inklusive Telefonanschluss monatlich genauso viel wie das Produkt "Alice Super 6000 flat" mit 6 MBit/s.

Stellenmarkt
  1. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  2. ADMIRAL ENTERTAINMENT GmbH, Bingen

Für Privatkunden bietet Hansenet unter dem Dach von Alice zudem eine neue Telefon-Flatrate namens "Talk4Free Europa" an. Alice-Kunden sollen damit ab sofort für 19,90 Euro im Monat unbegrenzt ins europäische Festnetz telefonieren können. Die Tarifoption "Talk4Free Europa" umfasst Anrufe ins gesamte europäische Festnetz. Dazu zählen beispielsweise Länder wie Frankreich, Irland, Kroatien, Türkei oder Russland. Das Angebot richtet sich an Kunden mit "Alice Super 2000" oder "Alice Super 6000".

Gleichzeitig wird der Preis der bereits bekannten Tarifoption "Talk4Free Deutschland" von 19,90 Euro auf 9,90 Euro gesenkt.

Nach eigenen Angaben zählt Hansenet momentan über 377.000 Kunden, die derzeit untereinander kostenlos telefonieren können. Das zunächst bis Ende 2005 befristete Angebot wurde jetzt bis zum 31. Dezember 2006 verlängert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  2. 699€ (Vergleichspreis 844€)
  3. (u. a. Samsung Galaxy Smartphones günstiger, Beauty-Bestseller von L'Oreal Men Expert und Garnier...

snike 20. Okt 2005

Die Sperrung hat aber nix mit Hansenet zu tun: http://www.heise.de/newsticker/result...

dw 01. Sep 2005

Ei gude, wir sitzen hier im HVT eines Frankfurter Stadteils. Neben anderen ist auch...

cc 01. Sep 2005

naja aber wenigstens da wo glasfaser liegt könnte man das machen... und nicht mit der...

Phil o'Soph 01. Sep 2005

Halte ich nix von. Meine Frau kommt aus Kasachstan :o)

ji (Golem.de) 01. Sep 2005

Ist geändert. Ich hab mich offenbar sehr unglücklich ausgedrückt. ... jens


Folgen Sie uns
       


Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo

Der Start in Star Citizen ist nicht für jeden Menschen einfach: Golem.de erklärt im Video, wo Neulinge anfangen können, was diese bereits erwartet und verrät ein paar Tipps zur Weltraumsimulation.

Wo steige ich in Star Citizen ein? - Tutorialvideo Video aufrufen
5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  2. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor
  3. Global Analyst Summit Huaweis "gegenwärtiges Ziel ist, zu überleben"

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

    •  /