Abo
  • Services:

Kommt Windows Vista am 15. November 2006?

Paul Thurrott will Release-Termine von Microsoft erfahren haben

Microsoft-Kenner Paul Thurrott will an Microsofts geplante Release-Termine nicht nur von Windows Vista herangekommen sein. Laut Thurrott plant Microsoft die Veröffentlichung von Windows Vista für den 15. November 2006, die Beta 2 soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der in Sachen Microsoft oft gut informierte Thurrot beruft sich auf interne Microsoft-Dokumente, nach denen die Beta 2 von Windows Vista am 7. Dezember 2005 erscheinen soll. Bereits für den 29. September soll die Beta 2 "Feature Complete" sein.

Stellenmarkt
  1. Meierhofer AG, München, Passau, Leipzig
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Heilbronn

Nach der Beta 2 plant Microsoft laut Thurrott einen Release Candidate 0 (RC0) von Windows Vista für den 19. April 2006 sowie einen RC1 für den 28. Juni 2006. Am 9. August 2006 soll dann die Entwicklung abgeschlossen sein und die Produktion der CDs beginnen. Der offizielle Produktstart sei dann für den 15. November 2006 geplant.

Die offiziell noch namenlose Server-Variante von Longhorn, so der Codename von Windows Vista, soll am 10. Januar 2007 erscheinen. Bis Sommer 2006 werden die Entwicklung von Windows Vista und "Longhorn-Server" parallel verlaufen, für die Server-Version ist aber ein weiterer Release-Candidate geplant, der am 18. Oktober 2006 erscheinen soll, so Thurrott.

WinFS, das in dieser Woche in einer ersten Beta-Version erschien, soll im dritten Quartal 2007 erscheinen. Bis dahin seien noch einige Vorabversionen geplant. Viel früher wird der SQL Server 2005 erscheinen. Hier sei für den 13. September 2005 ein Release-Candidate 1 vorgesehen, für den 14. Oktober 2005 sei denn das "Release to Manufacturing" der englischen Version geplant. Weitere Sprachversionen sollen im Dezember 2005 und Januar 2006 folgen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 915€ + Versand

Jens4 21. Nov 2005

Ich habs schon jetzt getan, hat sich völlig gelohnt. Ist mir ein Rätsel wieso ich es...

Andre 10. Okt 2005

Leider hast Du recht und das bestätigt leider wieder einmal die Tatsache, dass sie...

Rotz McDonald 01. Sep 2005

Yep! Bringt sicher mehr, als die Baumanzünderei.

Lieutenant Agfa 01. Sep 2005

Das ist wie bei Firefox und OpenOffice. Monate gehen ins Land -und nix passiert *g*


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /