Abo
  • Services:

Olympus baut SP-Digicam-Serie mit 7 und 8 Megapixeln aus

SP350 mit Blitzschuh für externe Blitzgeräte

Mit der SP-350 und der SP-310 baut Olympus seine durch die gerade neu vorgestellte SP-500 Ultra-Zoom begründete SP-Kamera-Reihe aus. Die beiden neuen Geräte sind zwar mit 8 (SP-350) bzw. 7 Millionen (SP-310) Pixeln auflösungsstärker als die SP 500, haben aber bei weitem kein so brennweitenstarkes Objektiv - sie müssen sich mit einem 3fach-Zoom begnügen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Brennweites des 3fach-Zoom-Objektivs entspricht 38 bis 114 mm bei einer 35-mm-Kamera. Nahaufnahmen sind mit 2 cm Abstand zum Motiv möglich. Mit dem Weitwinkelkonverter lassen sich 27-mm-Perspektiven und mit dem Telekonverter die Brennweite auf 193 mm heraufschrauben.

Inhalt:
  1. Olympus baut SP-Digicam-Serie mit 7 und 8 Megapixeln aus
  2. Olympus baut SP-Digicam-Serie mit 7 und 8 Megapixeln aus

Die Anfangsblendenöffnungen liegen bei F2,8 im Weitwinkel- bzw. 4,9 im Telebereich. Rückwandig ist ein 2,5-Zoll-LCD mit 115.000 Pixeln Auflösung angebracht. Die Kameras bieten eine Histogrammfunktion, die die Helligkeitsverteilung sowohl bei der Wiedergabe als auch bei der Aufnahme auf Wunsch anzeigt.

Olympus SP-350
Olympus SP-350
De beiden neuen Digitalkameras Olympus SP-350 und SP-310 bieten jeweils einen TTL-System-Autofokus samt zuschaltbarem Hilfslicht, wobei auch wie bei der großen Schwester der AF-Bereich aus 143 Feldern wählbar ist. Einen prädiktiven Autofokus gibt es hier allerdings nicht. Die manuelle Scharfstellung ist ebenfalls möglich.

Beide Kameras bieten 24 Aufnahmemodi nebst der klassischen Programmautomatik sowie eine Blenden- und Zeitvorwahl und einen manuellen Modus. Dazu kommen automatische Belichtungsreihen für fünf Aufnahmen hintereinander mit einem jeweils um 1/3 LW versetzten Belichtungswert.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Beide Kameras decken den Lichtempfindlichkeitsbereich ISO 100, 200 und 400 ab, die SP-310 zusätzlich noch ISO 64. Die Verschlusszeiten beider Geräte rangieren von 15 - 1/2.000 Sekunden und bis zu 8 Sekunden im Langzeitbelichtungsmodus.

Olympus baut SP-Digicam-Serie mit 7 und 8 Megapixeln aus 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  4. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

20D Fanboy 04. Sep 2005

Wie denn sonst wenn nicht so? ??? Also ich nehm immer die grösste Blende (kleine...


Folgen Sie uns
       


LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019)

LGs neuer Signature OLED TV R ist ausrollbar. Der 65-Zoll-Fernseher bietet verschiedene Modi, unter anderem kann der Bildschirm auch nur teilweise ausgefahren werden.

LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019) Video aufrufen
IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /