Abo
  • Services:

FlatFlat: QSC bietet Doppel-Flatrate

Mit Q-DSL home flatflat zum monatlichen Festpreis surfen und telefonieren

Mit seinem Produkt "Q-DSL home flatflat" bietet QSC einen DSL-Anschluss samt VoIP zum Pauschalpreis an, denn im monatlichen Festpreis von 59,- Euro ist neben den Daten auch eine Telefon-Flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz enthalten, quasi eine "Doppelflatrate".

Artikel veröffentlicht am ,

Auch wenn das Paket neben dem Internetzugang die meisten Telefongespräche umfassen soll, handelt es sich, wie auch bei anderen Anbietern, nicht um ein wirkliches Pauschalangebot. Gespräche in Mobilfunknetze, zu Sonderrufnummern und ins Ausland kommen noch dazu.

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Stuttgart

Dabei setzt QSC für die Telefon-Flatrate auf seine VoIP-Lösung "IPfonie privat", die den Festnetzanschluss komplett ersetzen soll. Bis zum 16. Oktober 2005 erlässt QSC bei der Onlinebestellung zudem den einmaligen Aktivierungspreis von 59,- Euro. Das Produkt ist in über 70 deutschen Städten mit bis zu 2.048 KBit/s erhältlich.

Dem Up-/Downstream stehen jeweils drei verschiedene Bandbreitenoptionen zur Verfügung. Einmal täglich kann kostenlos die Bandbreitenoption geändert werden. Zur Auswahl stehen 2.048/512 KBit/s, 1.536/1.024 KBit/s und 512/2.048 KBit/s. Neben einem Hosting-Paket zur Erstellung der eigenen Homepage ist für Kunden zudem die netzbasierte Sicherheitslösung "Security privat" sowie ein DSL-Modem während der Vertragslaufzeit inklusive.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€ - Release 19.10.
  2. 19,99€ inkl. Versand
  3. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)
  4. für 1,99€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

Calain 02. Sep 2005

Das ist für mich der große Haken an diesem Vertrag. Bei den momentan so rapide fallenden...

Der Rob 02. Sep 2005

Und das ist noch nicht alles... dank SDSL bricht der Upload bei voll ausgelastetem...


Folgen Sie uns
       


Cue Roboter - Test

Wir hatten Spaß mit dem frechen Cue.

Cue Roboter - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /