Abo
  • Services:

Test: PlayStation Portable - Die besten Spiele zum Start

Virtua Tennis: World Tour

Virtua Tennis
Virtua Tennis
Ebenso wie Ridge Racer im Racing-Genre eine Qualitätsmarke ist, steht Virtua Tennis seit längerem für eine herausragende Umsetzung des weißen Sports - und daran ändert sich auch auf der PSP nichts. Mit lizenzierten Spielern wie Federer oder Sharapova bzw. mit einem selbst erstellten Profi tritt man in Freundschaftsspielen an, kämpft in Turnieren oder bemüht sich, die Nummer eins der Weltrangliste zu werden.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim

Sandplätze spielen sich dabei natürlich anders als Matches auf Rasen oder Beton, und da die Steuerung nicht nur sehr vielseitig, sondern auch absolut eingängig ist, gelingen platzierte Schmetterbälle bald genauso gut wie gefühlvolle Lobs und Volleys. In diversen Minispielen - etwa beim Duell gegen eine Ballmaschine oder beim Wegschmettern von Steinblöcken - lassen sich alle Schlagvarianten perfekt einstudieren.

Virtua Tennis
Virtua Tennis
Kritikpunkte an Virtua Tennis gibt es eigentlich nur zwei: Zunächst einmal hätte die Grafik ruhig etwas detaillierter sein können - gerade in den Zwischensequenzen, wenn die Spieler groß zu sehen sind, fällt auf, wie kantig die Polygon-Modelle sind. Neben der sehr langen Ladezeit verwirrt zudem, dass nach einem Ballwechsel - kurz vor Einblenden des aktuellen Spielstandes - die Grafik für eine Sekunde einfriert und zu hängen scheint.

Davon abgesehen gilt aber: In puncto Spielbarkeit und Dauermotivation wird es auf der PSP auf absehbare Zeit wohl kein ähnlich gutes Tennisspiel geben.

 Test: PlayStation Portable - Die besten Spiele zum StartTest: PlayStation Portable - Die besten Spiele zum Start 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 103,03€ für Prime-Mitglieder (aktuell günstigste M.2-SSD mit 512 GB)
  2. 139,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 172,73€)
  3. 69,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Gear S3 Frontier für 209€ und Galaxy S8+ für 469€ - Bestpreise!)

aaaa 09. Jun 2007

hi

dein Master 09. Jun 2007

trottel

Marcel01452 05. Sep 2005

noob 256 bekommst du bei ebay auch schon für 30 Euro

Fragrüdiger 04. Sep 2005

Oder man bestellt es bei einem beliebigen Versandhändler. Dann hat man auch 14 Tage...

anguis 04. Sep 2005

Was wiederum daran liegen könnte, das bei quasi allen Konsolen (ob Handheld oder nicht...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

    •  /