• IT-Karriere:
  • Services:

Dual-DVB-T-Tuner für PCI-Express und PCI

Terratec Cinergy 2400i DT für PCIe, Hauppauge WinTV-NOVA-T-500 für PCI

Auf der IFA 2005 zeigt Terratec eine gemeinsam mit Micronas entwickelte TV-Empfangssteckkarte, die nicht nur zwei DVB-T-Tuner beherbergt, sondern auch für PCI-Express-Systeme gedacht ist. Auch Hauppauge wird auf der Messe eine Dual-DVB-T-Karte zeigen, setzt aber noch auf PCI.

Artikel veröffentlicht am ,

PCI-Express-Fernsehempfänger sind noch Mangelware, Gleiches gilt für Dual-DVB-T-Tuner, so dass Terratec mit der Cinergy 2400i DT gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt. Genutzt werden kann sie in PCI-Express-Steckplätzen ab X1 und größer. Über eine PCI-Version der Karte denkt Terratec zwar nach, mit ihr sei aber nicht so bald zu rechnen, so ein Unternehmenssprecher gegenüber Golem.de.

Stellenmarkt
  1. Universitätsstadt Tübingen, Tübingen
  2. Bauhaus Luftfahrt e.V., Taufkirchen bei München

Mit ihren zwei DVB-T-Tunern kann die Cinergy 2400i DT genutzt werden, um ein Programm aufzuzeichnen und parallel ein anderes zu betrachten - oder etwa auch zwei Sendungen gleichzeitig aufzuzeichnen. Das Signal der angeschlossenen Antenne wird intern auf die beiden Tuner verteilt. Von Micronas stammt sowohl der eingesetzte PCIe-Controller "nGene" als auch der DVB-T Demodulator DRX 3975D.

Terratec will die Cinergy 2400i DT ab Oktober 2005 für rund 100,- Euro ausliefern. Auf der IFA 2005 kann sie laut Hersteller bereits am Terratec-Stand in Aktion gesehen werden. Auch Hush zeigt sie auf der Messe. Der Flüster-PC-Anbieter wird die PCI-Express-Karte in seinen neuen Systemen einsetzen.

Während Terratec bei der Cinergy 2400i DT vorerst nur auf PCI-Express setzt, will Hauppauge auf der IFA 2005 eine Dual-DVB-T-Tuner-Karte für den alten, aber noch weit gebräuchlichen PCI-Bus vorstellen. Unter dem Namen "WinTV-NOVA-T-500 MCE Kit" soll die Low-Profile-PCI-Karte, die sich ebenfalls mit nur einer Antenne zufrieden gibt, in Berlin als interessante Empfangslösung für Windows-Media-Center-Systeme gezeigt werden. Den Preis und die Verfügbarkeit nannte Hauppauge zwar noch nicht, aber die WinTV-NOVA-T-500 dürfte noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

RainerP 31. Aug 2005

Ich weiss nicht genau, warum man das bei DVB-T nun unbedingt betonen muss. Da gibts ja...

Gandalf 31. Aug 2005

Das mit dem LNB und zwei Tunern ist mir schon klar. Aber mit dem Quad LNB an unserer...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

    •  /