• IT-Karriere:
  • Services:

LabelFlash: NECs Variante von LightScribe

Neue Brenner sollen auch DVD-RAM unterstützen

NEC will auf der IFA die weltweit ersten DVD-Brenner mit "LabelFlash" zeigen. Die beiden P-Laufwerke und das Slimline-Laufwerk für Notebooks brennen beliebige Motive, Schriftzüge und Bilder auf die Oberseite von DVD-Rohlingen, wie es auch HPs LightScribe-Technik macht. Darüber hinaus stellt NEC zur IFA neue Laufwerke vor, die neben DVD+R/RW und DVD-R/RW erstmals auch DVD-RAM unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie auch LightScribe soll LabelFlash die Beschriftung von selbst gebrannten CDs und DVDs erleichtern, denn Labelsysteme mit Aufklebern werden überflüssig. Bei LabelFlash werden Bilder und Schrift mit bis zu 256 Helligkeitsabstufungen auf die Oberseite der CD oder VD gebrannt. Der Beschriftungsvorgang soll in höchster Qualität rund fünf Minuten dauern.

Stellenmarkt
  1. Regierungspräsidium Karlsruhe, Karlsruhe
  2. Energie Südbayern GmbH, München

Als Besonderheit kann zusätzlich zur Oberseite des Rohlings auch die Datenseite beschriftet werden - sofern noch ausreichend freier Speicherplatz vorhanden ist. Die Voraussetzung für den Einsatz von LabelFlash sind Rohlinge, die eine beschriftungsfähige Oberseite besitzen. Bei diesen Medien ist die beschriftete Oberseite durch eine 0,6 Millimeter starke robuste Deckschicht geschützt, was die Beschriftung auch unter Lichteinfluss besonders langlebig macht.

Zudem stellt NEC zur IFA neue DVD-Brenner vor, die auch DVD-RAM unterstützen. Der Brenner ND-4551A von NEC beschreibt DVD+R und DVD-R mit bis zu 16facher DVD-Geschwindigkeit, wiederbeschreibare Medien und Double-Layer-DVDs der Plus-Fraktion werden mit bis zu 8facher Geschwindigkeit beschrieben, bei DVD-RW und DVD-R DL kommt der Brenner auf 6faches Tempo. Für DVD-RAMs gilt fünffaches Schreibtempo.

Unter dem Namen ND-4550A bringt NEC zusätzlich ein preisgünstigeres Modell ohne LabelFlash mit den gleichen Schreib- und Leseleistungen wie beim ND-4551A in den Handel.

Darüber hinaus führt NEC zwei Slim-SuperMulti-DVD-Brenner wahlweise mit und ohne LabelFlash unter den Bezeichnungen ND-7551A und ND-7550A ein. Der Slimline-Brenner ND-7550A beschreibt alle DVD-Formate mit 8x (DVD-R DL mit 6x) und DVD-RAMs kann er mit bis zu 5x beschreiben.

Mit den beiden neuen DVD-Brennern ND-3551A (mit LabelFlash) und ND-3550A (ohne LabelFlash) werden zudem zwei Varianten ohne DVD-RAM-Unterstützung angeboten.

Die Brenner sollen ab Oktober im Handel erhältlich sein, Preise nannte NEC noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...

Wunschkind 01. Sep 2005

Trifft auch meine Erfahrungen. Die DVD-Rams sind zwar nicht gerade billig, haben...

Winschkind 01. Sep 2005

Das, was du dir da vorgenommen hast, mag zwar löblich seich, ist aber genau so überzogen...

amph 31. Aug 2005

*grins* nimm nicht so viel von dem zeug...

Morpheus 31. Aug 2005

Hallo liebe Golemianer, laut Heise.de ist die Labelflash eine Yamaha-Entwicklung, die von...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /