Abo
  • IT-Karriere:

FileMaker 8 erhält PDF- und Excel-Export (Update)

Zahlreiche Überarbeitungen an Datenbank-Software vorgenommen

Das US-Unternehmen FileMaker hat auf der diesjährigen FileMaker Entwicklerkonferenz in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona seine gleichnamige Datenbank-Software in einer neuen Version veröffentlicht, die nun mit einem PDF- und Excel-Export ausgestattet ist. Neben den in den USA bereits verfügbaren Versionen FileMaker Pro 8 sowie Advanced wurden die übrigen Varianten der neuen FileMaker-Generation für Herbst 2005 angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

In FileMaker 8 Pro sorgt ein so genannter PDF-Maker dafür, dass sich etwa grafische Auswertungen als PDF-Datei exportieren lassen, um derartige Berichte anderen Nutzern unkompliziert zur Verfügung zu stellen. Datenbankdaten können über den Excel-Maker nach Herstellerangaben leicht in Excel-Tabellen gespeichert werden, um einen Datenaustausch mit Anwendern zu ermöglichen, die FileMaker nicht einsetzen.

Stellenmarkt
  1. nexible GmbH, Düsseldorf
  2. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg

Die neue Version erhielt für die Datumseingabe ein Kalenderfeld, um Daten leichter einzugeben, indem dieses nur aus einem Kalender ausgewählt wird. Zudem erhielt FileMaker 8 eine Autovervollständigung, eine überarbeitete Rechtschreibprüfung, eine Mausrad-Unterstützung sowie einen verbesserten Tabellenimport samt überarbeiteten Verknüpfungsfunktionen.

Über verbesserte Suchfunktionen kann gezielt nach den Daten aus einem bestehenden Datenbankfeld gesucht werden. Datenbankinhalte sollen sich bequem per E-Mail versenden lassen, indem einfach Datenbankfelder für den E-Mail-Versand ausgewählt werden. Außerdem wurde die Steuerung der Datenbanken durch eine Tab-Ansicht vereinfacht.

Die früher als Developer-Ausführung bezeichnete FileMaker-Version trägt nun die Bezeichnung FileMaker 8 Pro Advanced und bringt neue Einstellmöglichkeiten für Datenbanken, um diese bequem den eigenen Bedürfnissen anzupassen. So lassen sich mit der Version sowohl Menüs als auch Tooltips beliebig verändern und per Scriptbefehl können eine Reihe von Möglichkeiten umgesetzt werden. Schließlich gehört zu der Software ein "Data Viewer", um etwa Felder, Variablen oder reguläre Ausdrücke zu überwachen.

Für Herbst 2005 wurden die Varianten Server, Server Advanced sowie die Mobile-Ausführung für PalmOS und WindowsCE von FileMaker 8 angekündigt. Speziell für FileMaker Server 8 Advanced wird eine überarbeitete Version von Instant Web Publishing (IWP) versprochen.

In den USA ist FileMaker 8 für Windows und MacOS X in der Pro- und Pro-Advanced-Ausführung bereits zu haben. Während FileMaker 8 Pro für 299,- US-Dollar angeboten wird, gibt es FileMaker 8 Pro Advanced für 499,- US-Dollar. Wann und zu welchen Preisen die Software in Deutschland erhältlich sein wird, wurde noch nicht angegeben.

Nachtrag vom 30. August 2005 um 11:17 Uhr:
FileMaker hat nun bekannt gegeben, dass zumindest die englischsprachige Version von FileMaker 8 Pro und Pro Advanced bereits in Deutschland zu haben ist. FileMaker 8 Pro kostet demnach 349,- Euro und für FileMaker 8 Pro Advanced muss man 499,- Euro springen lassen. Ein Upgrade auf FileMaker 8 Pro wird für 199,- Euro angeboten, während das Upgrade für FileMaker 8 Pro Advanced 299,- Euro kostet. Ende September 2005 soll FileMaker 8 in deutscher Sprache folgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 4,99€
  3. (-79%) 11,99€
  4. 34,99€

Ralf Schmidt 31. Aug 2005

Mit der Version 8 ist FileMaker ein großer Wurf gelungen. Viele kleine und große...

JTR 30. Aug 2005

Ich nicht, aber wende dich doch mal einfach direkt an den Hersteller und erkläre ihm...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    •  /