Abo
  • Services:

Microsoft veröffentlicht erste Beta von WinFS

WinFS soll später wie .NET als Zusatzpaket angeboten werden

Ursprünglich sollte Microsofts neues, relationales Dateisystem mit Codenamen "WinFS" zusammen mit Windows Vista alias Longhorn erscheinen, doch Microsoft machte diesbezüglich einen Rückzieher und entschied sich, Windows Vista ohne WinFS auszuliefern, um die Entwicklungszeit zu verkürzen. Wer WinFS damit bereits für begraben hielt, wird jetzt eines Besseren belehrt, denn Microsoft veröffentlichte jetzt eine Beta 1 von WinFS.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Beta 1 von WinFS soll eine Vorschau auf das neue Dateisystem ermöglichen, mit dem Microsoft zahlreiche neue Funktionen einführen will. Es soll Entwicklern und Nutzern ganz neue Wege bieten, um Daten zu vereinen, zu organisieren und zu entdecken.

Stellenmarkt
  1. Bezirk Mittelfranken, Ansbach
  2. CSB-SYSTEM AG, Kleinmachnow

Dazu erlaubt WinFS die Definition von umfangreichen Datenkonzepten samt den Beziehungen zwischen Objekten. Auch Objekt-APIS, die den Umgang mit diesem neuen Datenmodell erleichtern sollen, sind enthalten.

Die WinFS Beta 1 wartet zudem mit der notwendigen Infrastruktur auf, um diese Schemata zu erweitern und Adapter zur Synchronisation zu entwickeln, mit denen sich Daten in WinFS ablegen und wieder auslesen lassen. Auch eine rudimentäre Unterstützung des Windows Explorer ist in der Beta 1 zu finden.

Microsoft bietet die Beta 1 von WinFS für Windows XP mit Service Pack 2 zum Download an, weitere Vorabversionen sollen folgen. Zum Verkaufsstart von Windows Vista wird WinFS aber den Beta-Status nach der aktuellen Planung nicht verlassen haben, so dass Windows Vista wie zuletzt angekündigt, ohne WinFS erscheinen wird.

Sobald WinFS fertig ist, will Microsoft es ähnlich wie heute das .NET-Framework als Zusatzpaket zum Download anbieten. Aktuell steht die Beta 1 nur Abonnenten des Microsoft Developer Network (MSDN) zum Download zur Verfügung, Details dazu bietet aber auch das für alle zugängliche WinFS Team Blog.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€

fgh 04. Okt 2005

Nur für MSDN. http://msdn.microsoft.com/data/winfs/default.aspx Such in Tauschbörsen

schnufi 01. Sep 2005

Danke für die Infos :-)

NN 30. Aug 2005

Mich würds ja freuen wenn Microsoft irgendwann mal MiB schreibt, wenn Sie MiB meinen...

foreach(:) 30. Aug 2005

Just be warned: we're not wanting to weather the deconstructionist critique of armchair...

Sicaine 30. Aug 2005

Tja nur dass es nicht legal ist tvmitschnitte einfach ins Netz zu stellen. Hey aber ich...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /