Abo
  • Services:

DVB-S auch für Windows XP MCE 2005

Hauppauge kündigt spezielle Treiber für neue WinTV NOVA-S Plus an

Mit der neuen DVB-S-Tunerkarte WinTV NOVA-S Plus und speziellen Treibern ermöglicht es Hauppauge erstmals, Satellitenfernsehen in Verbindung mit der Windows XP Media Center Edition 2005 nutzen zu können. Bisher sei der Satelliten-Fernsehempfang unter der MCE-Oberfläche auf die Verwendung einer externen DVB-S-Set-Top-Box beschränkt gewesen.

Artikel veröffentlicht am ,

WinTV NOVA-S Plus
WinTV NOVA-S Plus
Die von Hauppauge für die WinTV NOVA-S Plus selbst entwickelte Lösung soll nun das komplette Einbinden der mit DVB-S-Tuner bestückten PCI-Karte unter Windows XP MCE 2005 möglich machen. Dies beinhalte den automatischen Sendersuchlauf für Satelliten-Fernsehprogramme, die Wiedergabe und Aufzeichnung von Sendungen sowie die Nutzung des elektronischen Programmführers.

Stellenmarkt
  1. Reply AG, Düsseldorf, Eschborn
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Hauppauge macht DVB-S unter MCE möglich
Hauppauge macht DVB-S unter MCE möglich
Während die WinTV NOVA-S Plus seit kurzem für rund 80,- Euro verfügbar ist, soll das für die MCE-Nutzung gedachte Software-Update voraussichtlich Mitte September 2005 folgen. Die Karte ist mit analogen Video- und Audioeingängen bestückt, kann analoges Videomaterial im MPEG-1-/MPEG-2-Format digitalisieren und wird mit einer Infrarot-Fernbedienung ausgeliefert.

Hauppauge hat die MCE-Unterstützung bisher nur für seine neue DVB-S-Karte angekündigt. Ob später auch ältere DVB-S-Karten des Herstellers unterstützt werden, bleibt abzuwarten. Auf der IFA 2005 wird Hauppauge die Lösung in Halle 1.2 am Stand 124 präsentieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 5,99€
  3. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  4. 20,49€

Andreas Wollmann 05. Sep 2005

Die neue Karte und dazugehörige Treiber kommt nicht von Technotrend. Es muss ein anderer...

Ronny 29. Aug 2005

oder Dscaler mit hervorragenden De-Interlacern (genug Rechenpower und eine kompatible...


Folgen Sie uns
       


Mac Mini mit eGPU - Test

Der Mac Mini hat zwar sechs CPU-Kerne und viel Speicher, aber nur eine integrierte Intel-GPU. Dank Thunderbolt 3 können wir aber eine externe Grafikkarte anschließen, was für Videoschnitt interessant ist.

Mac Mini mit eGPU - Test Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
    Mac Mini mit eGPU im Test
    Externe Grafik macht den Mini zum Pro

    Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
    2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. NXT Rage Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt
    2. Urteil Lärm-Tempolimits gelten auch für Elektroautos
    3. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an

      •  /