Abo
  • IT-Karriere:

Firefox 1.5 - Zwei Beta-Versionen geplant

Aktuelle Roadmap sieht zwei Beta-Versionen von Firefox 1.5 für August 2005 vor

Die Firefox-Entwickler haben die Roadmap für den Web-Browser Firefox aktualisiert und planen demnach zwei Beta-Versionen von Firefox 1.5, bis die Final-Ausführung der Software erscheint. Erstaunlicherweise sollen beide Betas noch im August 2005 veröffentlicht werden, was zeitlich wohl kaum umzusetzen sein wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die soeben überarbeitete Firefox-Roadmap listet neben der einen Beta-Version von Firefox 1.5 nun eine zweite Beta, die ebenfalls noch im August 2005 fertig werden soll. Da bislang nicht einmal die erste Beta von Firefox 1.5 veröffentlicht wurde, wird die zweite Beta wohl kaum mehr im August 2005 fertig werden. Die Roadmap gibt auch den Termin für die Final-Version von Firefox 1.5 unverändert mit September 2005 an. Allerdings dürfte fraglich sein, ob diese Zeitplanung eingehalten werden kann, so dass es voraussichtlich Oktober 2005 werden wird, bis Firefox 1.5 als Final-Version erscheint.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Trotz der zweiten Beta-Version von Firefox 1.5 soll bereits die erste Beta im Unterschied zur zweiten Alpha alle Funktionen der neuen Browser-Version aufweisen. Die Beta-Versionen sollen dann auch von Endanwendern auf Herz und Nieren geprüft werden, um mögliche Fehler in der Software bis zum Erscheinen von Firefox 1.5 zu beseitigen.

Üblicherweise orientiert sich der E-Mail-Client Thunderbird an den Planungen von Firefox, so dass womöglich auch für Thunderbird 1.5 eine zweite Beta-Version eingeschoben wird. Bislang findet sich aber noch kein entsprechender Hinweis in der Thunderbird-Roadmap, die zuletzt vor einem Monat verändert wurde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

mrm 10. Okt 2005

Hmmm, also wenn ich bei meinem FireFox F6 drücke, lande ich direkt in der Suchleiste...

Nameless 31. Aug 2005

Für was braucht man eine Roadmap, wenn sie ständig geändert wird?

Zeus 29. Aug 2005

Wie ist der Hinweis auf die "DAU-Kompatibilität" zu verstehen? Als Kritik oder Hinweis...

ip (Golem.de) 29. Aug 2005

eben, das ist ja auch die Grundlage für die Meldung.


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /