Abo
  • Services:
Anzeige

iTunes ist der Musikindustrie zu billig

US-Preise sollen von 99 US-Cent auf 1,49 US-Dollar steigen

Einem Artikel der New York Times zufolge fordert die US-Musikindustrie von Apple, die Preise im iTunes-Shop deutlich zu erhöhen. Die Zeitung berichtet, dass zumindest zwei der großen Musikkonzerne die Preiserhöhung fordern, was Apple derzeit noch ablehnt.

Derzeit kosten die Songs in Apples iTunes-US-Shop 99 US-Cent. Wenn die Musikindustrie in der Auseinandersetzung gewinnt, könnte mit dieser Pauschale bald Schluss sein. Ein komplexeres Preismodell, das bei beliebten Songs höhere Preise bedingt, könnte die Folge sein. Allerdings könnten dann Oldies auch deutlich weniger als 99 US-Cent kosten, schreibt die NY-Times (kostenlose Registrierung erforderlich).

Anzeige

Diejenigen aus der Musikindustrie, die Apples Kurs unterstützen, meinen, ein komplexeres Preismodell mit teilweise höheren Preisen könnte die Kundschaft wieder zu illegalen Angeboten treiben.

In Japan musste Apple schon ohne Songs von Sony BMG Music Entertainment und der Warner Music Group starten, da diese die erforderlichen Lizenzen verweigerten, so die NYT.


eye home zur Startseite
moscow marc 30. Aug 2005

hallo, natürlich sind 99 cent zuviel, wenn deine musik so schlecht ist das du nur 1000...

lucky 29. Aug 2005

Nur das DRM LEIDER in der heutigen Zeit notwendig geworden ist. Es ist im Prinzip egal...

lucky 29. Aug 2005

Also das mit der Verkäuferkette stimmt zwar grundsetzlich, kommt aber an anderen Stellen...

kuk 29. Aug 2005

Da sind etwa 6 Seiten,die Lizenz für Russland haben,und für Internet verkauf.Nicht...

kuk 29. Aug 2005

Da sind etwa 6 Seiten,die Lizenz für Russland haben,und für Internet verkauf.Nicht...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. T-Systems International GmbH, Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 7,99€
  3. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    AndyWeibel | 00:18

  2. Re: Erster!!!

    Shik3i | 00:17

  3. Re: Wofür ist das BVG-WiFi gut?

    chithanh | 00:05

  4. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 00:03

  5. Re: Sicherheit von öffentlichen wlans

    fuddel18 | 28.05. 23:48


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel