Abo
  • IT-Karriere:

Rogue Waves C++-Standard-Bibliothek wird Open Source

Apache Software Foundation nimmt die Bibliothek als Inkubator-Projekt auf

Die Quovadx-Tochter Rogue Wave Software spendet ihre C++-Standard-Bibliothek über die Apache Software Foundation (ASF) der Open-Source-Community. Die künftige "Apache C++ Standard Library", kurz "stdxx", stellt eine Basis-Komponente zur Entwicklung von C++-Applikationen dar und wurde nun als Inkubator-Projekt von der ASF aufgenommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Spende der C++-Standard-Bibliothek soll aber nur die erste von weiteren geplanten Spenden darstellen, so Rogue Wave Software, weitere sollen in den kommenden Monaten folgen. Mit dieser ersten Spende will Rogue Wave C++-Entwickler davon befreien, grundlegende Funktionen selbst implementieren zu müssen. Neben der nun als Open Source erhältlichen Bibliothek von Rogue Wave stehen mit der GNU Standard C++ Library und STLport zwei weitere freie C++-Standard-Bibliotheken zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. ft consult Unternehmensberatung AG, Kiel
  2. Heckler & Koch GmbH, Oberndorf

Bislang war die Rogue Waves C++-Standard-Bibliothek als Teil der Rogue Wave SourcePro C++ Suite erhältlich, die Rogue Waves als unabdingbares Entwicklerwerkzeug zur Entwicklung von Dual-Core-Applikationen bewirbt. SourcePro C++ ist wie auch die jetzt als Open Source veröffentlichte Bibliothek für Linux Windows und diverse UNIX-Systeme zu haben.

Der veröffentlichte Quellcode findet sich unter incubator.apache.org.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 16,49€
  3. (-63%) 11,00€

Michael_Berger 02. Sep 2007

Aha. Informatiker sind also Wissenschaftler und keine Programmierer. Nach meiner...

bjs 27. Aug 2005

Was haben wir in den Zeiten nicht alles an Geldern für Scheiss ausgegeben


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

    •  /