• IT-Karriere:
  • Services:

Jeder 5. Nutzer sucht sein privates Glück online

Ehrlichkeit ist Trumpf

Immer mehr Menschen in Deutschland suchen ihre Partner im Internet. Nach einer Studie von Nielsen//NetRatings soll in Deutschland jeder fünfte Anwender (6,7 Millionen Personen bzw. geschätzt 20,3 Prozent der aktiven Internetbevölkerung) im Juli 2005 Partnerbörsen im Internet besucht haben.

Artikel veröffentlicht am ,

In Frankreich waren es im Ländervergleich 18,7 Prozent, die ihr Liebesglück online suchen und in Großbritannien 12,4 Prozent derjenigen, die im Internet surfen.

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, München
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Im Juli 2005 wurde parallel noch eine Umfrage zum Thema Online-Dating durchgeführt. Hauptergebnis: Mehr als die Hälfte der Besucher von Dating-Websites sucht Partner für eine feste Beziehung. Mit 53 Prozent der befragten Männer und 58 Prozent der Frauen ist der Anteil derer, die eine feste Beziehung suchen, in Deutschland am höchsten. Die wenigsten Online-Dating-Sites sind kostenlos, was aber die Besucher scheinbar nicht stört: Fast die Hälfte derjenigen Deutschen, die für Online-Dating bezahlen würden, sind bereit, 5 Euro oder mehr pro Monat zu bezahlen. In Frankreich liegt dieser Anteil bei 41 Prozent. In Großbritannien sind sogar 57 Prozent bereit, umgerechnet 7,50 Euro pro Monat oder mehr auszugeben.

Wer schon einmal Online-Dating-Sites genutzt hat, dürfte sich etwas darüber wundern, dass der Umfrage nach die deutschen Internetnutzer meist sehr ehrlich bei ihren Selbstbeschreibungen sein sollen: 78 Prozent der Befragten geben an, dass sie in den Selbstbeschreibungen auf Dating-Websites 100-prozentig die Wahrheit sagen. Von den Franzosen behaupten dies 74 Prozent und von den Briten 69 Prozent. Besonders deutsche Frauen (81 Prozent) behaupten, die Wahrheit zu sagen. Dies scheint allerdings kein Gender-spezifisches Verhalten zu sein: Der "ehrliche Anteil" britischer Frauen liegt mit 67 Prozent am unteren Ende der Skala.

Stefan Raum, Senior Director Sales & Marketing Central Europe: "Obwohl es vielleicht immer noch missbilligt wird, externe Hilfe in Anspruch zu nehmen, um die Liebe seines Lebens zu finden, trägt das Internet zur Salonfähigkeit von Partnerbörsen bei. Die Ergebnisse unserer Umfrage werden durch Zahlen der NetView-Nutzungspanels bestätigt. Websites wie iLove, FriendScout24, passado.de oder NEU.de sind in diesem Sektor in Deutschland sehr populär. Insgesamt ist das Publikum der Kategorie 'Personals' allein in den letzten sechs Monaten um über 40 Prozent gestiegen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Wikifan 02. Jan 2010

Die beste Methode, Glück zu haben, ist sich selbst zu erkennen, die Hintergründe des...

Kalem 28. Aug 2005

Der Poser hat evtl. mehr soziale Kompetenz als du! *scnr Luxusprobleme!

WindoofsUser 26. Aug 2005

ich lüge auch nie.....echt..also..bis auf gerade... ;)

wissender 26. Aug 2005

... besser, _als_ ... ;-) Ansonsten bin ich vor allem mit dem letzten Absatz voll...

dgf 26. Aug 2005

Yo, Chekka! Du hast es echt voll krass drauf. Du bist mein Held^^


Folgen Sie uns
       


LG Gram 14 (14Z90N) im Test

Das LG Gram 14 ist weniger als 1 kg leicht und kann trotzdem durch lange Akkulaufzeit überzeugen. Das Deutschlanddebüt des Geräts ist gelungen.

LG Gram 14 (14Z90N) im Test Video aufrufen
Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
PB60
Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
  2. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer
  3. Laptop Asus startet Verkauf des Gaming-Notebooks mit zwei Screens

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /