• IT-Karriere:
  • Services:

Jeder 5. Nutzer sucht sein privates Glück online

Ehrlichkeit ist Trumpf

Immer mehr Menschen in Deutschland suchen ihre Partner im Internet. Nach einer Studie von Nielsen//NetRatings soll in Deutschland jeder fünfte Anwender (6,7 Millionen Personen bzw. geschätzt 20,3 Prozent der aktiven Internetbevölkerung) im Juli 2005 Partnerbörsen im Internet besucht haben.

Artikel veröffentlicht am ,

In Frankreich waren es im Ländervergleich 18,7 Prozent, die ihr Liebesglück online suchen und in Großbritannien 12,4 Prozent derjenigen, die im Internet surfen.

Stellenmarkt
  1. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Im Juli 2005 wurde parallel noch eine Umfrage zum Thema Online-Dating durchgeführt. Hauptergebnis: Mehr als die Hälfte der Besucher von Dating-Websites sucht Partner für eine feste Beziehung. Mit 53 Prozent der befragten Männer und 58 Prozent der Frauen ist der Anteil derer, die eine feste Beziehung suchen, in Deutschland am höchsten. Die wenigsten Online-Dating-Sites sind kostenlos, was aber die Besucher scheinbar nicht stört: Fast die Hälfte derjenigen Deutschen, die für Online-Dating bezahlen würden, sind bereit, 5 Euro oder mehr pro Monat zu bezahlen. In Frankreich liegt dieser Anteil bei 41 Prozent. In Großbritannien sind sogar 57 Prozent bereit, umgerechnet 7,50 Euro pro Monat oder mehr auszugeben.

Wer schon einmal Online-Dating-Sites genutzt hat, dürfte sich etwas darüber wundern, dass der Umfrage nach die deutschen Internetnutzer meist sehr ehrlich bei ihren Selbstbeschreibungen sein sollen: 78 Prozent der Befragten geben an, dass sie in den Selbstbeschreibungen auf Dating-Websites 100-prozentig die Wahrheit sagen. Von den Franzosen behaupten dies 74 Prozent und von den Briten 69 Prozent. Besonders deutsche Frauen (81 Prozent) behaupten, die Wahrheit zu sagen. Dies scheint allerdings kein Gender-spezifisches Verhalten zu sein: Der "ehrliche Anteil" britischer Frauen liegt mit 67 Prozent am unteren Ende der Skala.

Stefan Raum, Senior Director Sales & Marketing Central Europe: "Obwohl es vielleicht immer noch missbilligt wird, externe Hilfe in Anspruch zu nehmen, um die Liebe seines Lebens zu finden, trägt das Internet zur Salonfähigkeit von Partnerbörsen bei. Die Ergebnisse unserer Umfrage werden durch Zahlen der NetView-Nutzungspanels bestätigt. Websites wie iLove, FriendScout24, passado.de oder NEU.de sind in diesem Sektor in Deutschland sehr populär. Insgesamt ist das Publikum der Kategorie 'Personals' allein in den letzten sechs Monaten um über 40 Prozent gestiegen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...

Wikifan 02. Jan 2010

Die beste Methode, Glück zu haben, ist sich selbst zu erkennen, die Hintergründe des...

Kalem 28. Aug 2005

Der Poser hat evtl. mehr soziale Kompetenz als du! *scnr Luxusprobleme!

WindoofsUser 26. Aug 2005

ich lüge auch nie.....echt..also..bis auf gerade... ;)

wissender 26. Aug 2005

... besser, _als_ ... ;-) Ansonsten bin ich vor allem mit dem letzten Absatz voll...

dgf 26. Aug 2005

Yo, Chekka! Du hast es echt voll krass drauf. Du bist mein Held^^


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /