• IT-Karriere:
  • Services:

DVD-Festplattenrekorder mit 1 Terabyte von Hitachi

Gerät kann zwei HDTV-Sendungen gleichzeitig aufnehmen

In Japan hat Hitachi einen neuen DVD-Festplattenrekorder vorgestellt, der mit einer Speicherkapazität von einem Terabyte aufwartet und zwei HDTV-Programme gleichzeitig aufnehmen kann. Das DV-DH1000W getaufte Gerät zeichnet zudem analoges Fernsehprogramm auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Hitachi DV-DH1000W
Hitachi DV-DH1000W
Die 1-Terabyte-Festplatte des DV-DH1000W beschreibt der Hersteller als Hitachi GST Drive. Dazu kommt noch ein Multiformat-DVD-Brenner, der Medien der Typen DVD-RAM, DVD-RW und DVD-R beschreiben kann. Leider unterstützt Hitachi das Schreiben auf DVD+R/RW-Medien und Double-Layer-Scheiben nicht.

Stellenmarkt
  1. Hamamatsu Photonics Deutschland GmbH, Herrsching am Ammersee
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

HDTV-Aufzeichnungen werden auf Grund der großen Datenmenge nur auf Festplatte aufgenommen, analoges Standardfernsehen kann hingegen auch auf DVDs gebannt werden. Auf die Festplatte passen - je nach Qualitätseinstellung - zwischen 68 und 128 Stunden HDTV- bzw. 220 bis 1.700 Stunden Standardfernsehen. In Japan hat Hitachi seinen neuen HDTV/SDTV-Digitalvideorekorder auch in Varianten mit kleineren Festplattenkapazitäten (160, 250, 500 GByte) vorgestellt.

Der DV-DH1000W bietet für den Anschluss an hochauflösende Ausgabegeräte auch HDMI (bis zu 1080i).

In Japan sollen der DV-DH1000W und seine kleineren Versionen ab Ende September erhältlich sein, der Preis wurde noch nicht genannt. Die Entscheidung, ob der DV-DH1000W auch in Europa vertrieben wird, ist noch nicht gefallen. Auf der IFA 2005 in Berlin wird Hitachi in Halle 23a am Stand 107 den DV-DH1000W aber das erste Mal außerhalb Japans zeigen und dabei testen, ob auf dem europäische Markt das Interesse für derartige Geräte ausreichend groß ist. Außerdem will Hitachi seine neuen Blu-ray-Gerätekonzepte auf der Messe vorstellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...

nemesis 28. Aug 2005

kann auch nur sein das er JBOD nicht kennt.

Christina 26. Aug 2005

Also für mich wären das gerade mal 1,3 300er VHS Bänder in Longplay. Für HDTV-Recording...

ME 26. Aug 2005

Ich, dann kann ich mich beim Games mit meinen NextGen Spielkonsolen aufnehmen um...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /