Abo
  • IT-Karriere:

Gegen Online-(Rollen-)Spielsucht: China beschränkt Spielzeit

Sieben von Chinas größten Online-Spielebetreibern haben in dieser Woche angekündigt, ihre kurzfristigen Umsätze zu Gunsten einer für junge Internetnutzer gesunden Spielumgebung zu opfern. Dazu zählen Shanda, NetEase, The9, Optisp, Kingsoft, SINA, und Sohu, die in Zukunft auch das Zeitlimitationssystem der GAPP einsetzen wollen.

Stellenmarkt
  1. Rational AG, Landsberg am Lech
  2. Global Legal Entity Identifier Foundation, Frankfurt am Main

Losgehen mit dessen Entwicklung soll es der Nachrichtenagentur zufolge ab Ende September 2005, die GAPP will interne Tests im Oktober 2005 vornehmen und das Spielzeitbeschränkungssystem danach in verschiedenen Onlinespielen testen. Dazu zählen auch Blizzards in China von The9 betriebenes Online-Rollenspiel "World of Warcraft" und das von SINA für NCSoft betriebene "Lineage 2".

Ab Ende 2005 oder Anfang 2006 sollen dann alle in China betriebenen Onlinespiele unabhängig vom Genre - Casual Games sind also auch betroffen - die Spielzeit ihrer Kunden beschränken. "Dieser Mechanismus kann junge Leute davon abhalten, süchtig nach Onlinespielen zu werden", so Kou Xiaowei, Leiter der für audiovisuelle Medien und Internetpublikationen zuständigen Stelle des GAPP auf einer Pressekonferenz.

Um Kinder und Jugendliche von Spieler-gegen-Spieler-Kämpfen in gewalttätigeren Titeln fernzuhalten, hatten Chinas Kultur-und Informationsindustrie-Ministerien die chinesischen Onlinespiel-Betreiber bereits aufgefordert, Altersnachweissysteme für Spiele zu entwickeln, die Minderjährigen den Zugang verwehren. Außerdem wird neuen Onlinespiel-Anbietern der Zutritt in den boomenden Markt erschwert.

 Gegen Online-(Rollen-)Spielsucht: China beschränkt Spielzeit
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)
  2. 53,99€ (Release am 27. August)
  3. (aktuell u. a. Asus Vivobook 15 für 589,00€, Nero AG Platinum Recording Software für 59,90€)

cayschulze 07. Mär 2010

Aber bei Spielsucht geht es garnicht mehr!!Mehr als 3 Stunden ist ungesund!!

Nachtigall 18. Jun 2006

Das pro und das kontra würden mich in diesem falle http://www.aplication.de/vorlage.html...

redlion 22. Nov 2005

wohl von gestern? spiel doch mit deinem papier wenns dir spaß macht! ich spiel lieber mit...

Sascha Plautz... 26. Aug 2005

Also ich finde es voll dumm ej, dass den Kindern das so verboten wird. Die Eltern, wenn...

Pre@cher 26. Aug 2005

trotzdem baut dieser Film für den gemeinen durchschnitts Deutschen eine gewisse Furcht...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich

Wir haben den neuen ANC-Kopfhörer von Audio Technica gegen die Konkurrenz von Bose und Sony antreten lassen. Im Video sind die Unterschiede bei der ANC-Leistung zwischen dem ATH-ANC900BT, dem Quiet Comfort 35 II und dem WH-1000XM3 deutlich hörbar.

Geräuschunterdrückung von drei ANC-Kopfhörern im Vergleich Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
    Chromium
    Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

    Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
    Von Oliver Nickel

    1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
    2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
    3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

    Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
    Zulassung autonomer Autos
    Der Mensch fährt besser als gedacht

    Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
    Von Friedhelm Greis

    1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
    2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
    3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

      •  /