• IT-Karriere:
  • Services:

Skype öffnet sich für Instant Messaging

Skypes Instant-Messaging-Funktionen lassen sich in anderen Clients nutzen

Das primär als VoIP-Telefon-Software wahrgenommene Programm Skype umfasst auch Instant-Messaging-Funktionen, die vorerst nur mit Hilfe der Skype-Software nutzbar sind. Skype will Entwicklern nun die Integration der Instant-Messaging-Funktionen in andere Software erlauben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Instant-Messaging-Funktionen von Skype sollen über eine neue SkypeNet API künftig in anderen Applikationen genutzt werden können. Damit will Skype seinen Kunden ermöglichen, zumindest Instant-Messaging-Funktionen auch mit alternativen Clients zu nutzen, in denen die betreffenden Skype-Funktionen integriert werden können. Bislang war es nur durch den parallelen Einsatz von Skype möglich, über andere Instant-Messaging-Programme auf die Skype-Funktionen zuzugreifen.

Stellenmarkt
  1. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Die Telefonfunktionen von Skype sind davon jedoch nicht betroffen, so dass die VoIP-Funktionen des Skype-Netzes weiterhin abgeschottet bleiben und man für Skype-Telefonate den Client des Herstellers verwenden muss.

Darüber hinaus will Skype ein Werkzeug namens SkypeWeb anbieten, worüber man den Erreichbarkeitsstatus von Skype-Nutzern etwa auf Webseiten anzeigen kann. Dies soll den Umgang mit Skype erleichtern und der Hersteller erwartet, dass verschiedene Partner diese Funktionen in den kommenden Wochen in entsprechenden Produkten anbieten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB 86,00€)
  2. (u. a. externe SSD 500 GB für 89,99€, externe Festplatte 6 TB für 99,00€ externe Festplatte 8...

Rittler 16. Aug 2009

also um ehrlich zu sein, ist es ganz einfach auf nen mehrere jahre alten post zu...

nf1n1ty 30. Aug 2005

6Mrd ist doch nicht mehr ganz aktuell oder? ...heißt natürlich nicht, dass die davor...

Hoppla 25. Aug 2005

Aha, die Skype Voice Packete sind also keine IP Pakete. Was sind sie denn dann? Und wieso...

Chabo 25. Aug 2005

Ich sagen nur www.trillian.cc ! Der beste Messenger den es gibt. Damit kannste dich mit...

AlexNofftz 24. Aug 2005

Die sollen das Ding einfach zu XMPP (Jabber) kompatibel machen und fertig. Warum immer...


Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  2. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus
  3. 5G Unionsfraktion lehnt Verbot von Huawei einstimmig ab

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    Warcraft 3 Reforged angespielt: Was ist denn das für ein Alptraum!
    Warcraft 3 Reforged angespielt
    "Was ist denn das für ein Alptraum!"

    Mit Warcraft 3 Reforged hat Blizzard die Neuauflage eines Klassikers veröffentlicht - aber richtig gut ist die Umsetzung nicht geworden. Golem.de zeigt den Unterschied zwischen klassischer und überarbeiteter Grafik im Vergleichsvideo.
    Von Peter Steinlechner

    1. Reforged Blizzard äußert sich zum Debakel mit Warcraft 3
    2. Warcraft 3 Blizzard sichert sich Rechte an Custom Games der Nutzer
    3. Reforged Blizzard schmiedet Warcraft 3 bis Ende Januar 2020 neu

      •  /