Abo
  • IT-Karriere:

Pocketlinux setzt auf KDE-Light

Slackware statt Debian als Basis

Auf das Wesentliche reduziert gibt sich die Linux-Distribution "Pocketlinux", die auf Slackware basiert und ein verlässliches System bieten will, damit Nutzer ihre täglichen Aufgaben bewältigen können. Dabei kommt unter anderem eine abgespeckte KDE-Variante zum Einsatz.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Entwickler von "pocketlinux" blicken dabei bereits auf Erfahrungen mit dem Debian-basierten "Bonzai Linux" zurück, das ähnliche Ziele verfolgte. Der mit dem Release von Debian 3.1 alias Sarge eingeführte debian-installer sei aber zu groß und unhandlich, so dass man bei der Suche nach Alternativen nun auf Slackware als Basis zurückgriff. Der Slackware-Installer wurde dabei angepasst und um Lokalisierungen erweitert.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. BWI GmbH, Bonn / mehrere Standorte

Pocketlinux mit KDE-Light
Pocketlinux mit KDE-Light
Pocketlinux beschränkt sich in der Regel auf eine Applikation für eine Aufgabe, d.h. es finden sich nicht verschiedene Text-Editoren für jeden Geschmack, sondern eben nur einer. Für andere Applikationen gilt Ähnliches. Auch wird auf Administrationsfrontends verzichtet, die der normale Anwender nicht benötigen sollte.

Auch KDE wurde abgespeckt, dennoch kommt der Standard KDE-Core zum Einsatz und auch die meisten KDE-Applikationen sind mit an Bord, auch wenn der Endanwender in der Standardeinstellung nicht alle Applikationen sieht. Das eingesetzte KDE light stellt eine Kombination verschiedener Open-Source-Komponenten dar, wobei Kdesktop der Window-Manager Openbox zur Seite gestellt wurde. Statt Kicker kommt eine modifizierte Version des GTK+-basierten fbpanel zum Einsatz.

Pocketlinux steht unter gnulinux.de zum Download als ISO-Image bereit und soll auch auf einem Pentium II mit nur 400 MHz und 128 MByte RAM laufen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

TheOe 02. Sep 2005

Zum Thema sinnlose Namensgebung halte ich unter Windows den TWAIN-Treiber für ein gutes...

Gemüseregal 02. Sep 2005

@Fleischtheke Sag mal, ist Deine Shift-Taste im Eimer?

1c3d0g 30. Aug 2005

PocketLinux sure looks nice. I've always wanted a distro like this, small, KDE-centric...

düse 24. Aug 2005

die idee wird auch bei ubuntu, dsl, zenwalk, knoppix und fedora verwendet... die einzigen...

düse 24. Aug 2005

tja, pocket linux is halt so überflüssig wie "Bonsai Linux" schon früher war, ausserdem...


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

    •  /