• IT-Karriere:
  • Services:

Google Talk: Instant Messenger mit VoIP-Funktion (Update)

Google Talk kann nur mit gültigem Gmail-Konto verwendet werden

Mit dem offiziellen Start von Google Talk haben sich die Vermutungen bestätigt, dass Google einen eigenen Instant-Messaging-Client auf Jabber-Basis anbietet, der neben Instant Messaging auch VoIP unterstützt, um darüber mit anderen Google-Talk-Nutzern gratis zu telefonieren. Überraschend ist dabei, dass Google Talk derzeit eine Unterfunktion von Gmail ist, so dass zur Nutzung des im Beta-Test befindlichen Dienstes ein Gmail-Konto erforderlich ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Google Talk
Google Talk
Vorerst bietet Google nur eine Windows-Software zum Download an, um alle Funktionen von Google Talk nutzen zu können. Ansonsten lassen sich alternative Instant-Messaging-Clients nutzen, um zumindest Textbotschaften mit anderen Google-Talk-Nutzern austauschen zu können, sofern die betreffende Software das Jabber-Protokoll beherrscht. Zu den derzeit unterstützten Clients zählen Google Adium, Gaim, iChat, Psi sowie Trillian Pro. Der ebenfalls Jabber-fähige Instant-Messaging-Client Miranda fehlt in der Auflistung, verträgt sich aber ebenfalls mit Google Talk (siehe Miranda-Screenshot).

Stellenmarkt
  1. PKS Software GmbH, Eschborn
  2. Stadt Korschenbroich, Korschenbroich

Google Talk
Google Talk
Um zusätzlich die VoIP-Funktionen von Google Talk einsetzen zu können, wird derzeit zwingend Googles Client-Software benötigt. Dann sind kostenlos Telefonate zwischen Google-Talk-Nutzern möglich. Zu einem späteren Zeitpunkt will Google dann auch das SIP-Protokoll unterstützen und erwägt, auch weitere VoIP-Protokolle in die Software zu integrieren. Für die Telefonfunktionen ist ein Headset erforderlich, das mit dem Rechner verbunden wird.

Google Talk
Google Talk
Der Windows-Client für Google Talk steht ab sofort kostenlos zum Download bereit und bietet die Grundfunktionen, die man von einem Instant-Messaging-Client heutzutage erwartet.

Google Talk
Google Talk
Um den im Beta-Test befindlichen Dienst Google Talk nutzen zu können, wird ein Gmail-Zugang benötigt, der nur in Deutschland die Bezeichnung Google Mail trägt. Nach der Anmeldung in Google Talk werden die Kontakte aus dem betreffenden Gmail-Konto automatisch in die Kontaktliste von Google Talk übertragen.

Nach wie vor befindet sich Gmail alias Google Mail im Beta-Test, so dass man nur auf Einladung ein Konto erhält, da es noch keine reguläre Registrierung gibt. Gmail-Nutzer können Interessenten einladen, um diesen Dienst samt Google Talk einsetzen zu können. Ein Starttermin von Google Mail für die Allgemeinheit ist nach wie vor nicht bekannt.

Nachtrag vom 25. August 2005 um 9:20 Uhr:
Zumindest in den USA können sich Interessierte ab sofort für Gmail registrieren, ohne von anderen Gmail-Nutzern eingeladen zu werden. Interessenten erhalten über die Gmail-Startseite die Möglichkeit, sich eine Einladung per Kurzmitteilung auf das Handy schicken zu lassen. Außerdem bietet Google nun auch Anleitungen dazu, wie Miranda konfiguriert werden muss, damit der Client mit Google Talk verwendet werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 654€ (mit Rabattcode "PLUSDEALS10" - Bestpreis)
  2. (u. a. Razer Blade Pro 17 (2020) 17,3'' Full HD 300Hz i7 RTX 2080 Super 16GB 512GB SSD Chroma RGB...
  3. (u. a. Lenovo Yoga Slim 7i Evo 14 Zoll i5 8GB 512GB SSD für 799€, Motorola moto g9 plus 128GB...
  4. (u. a. Samsung UE-50TU7170 50 Zoll LED für 449€, HP EliteBook 840 G1 generalüberholt 14 Zoll i5...

Joanna 02. Nov 2006

Hallo. versuche an google talk heranzukommen. Könntest Du mir dabei helfen. Wäre Dir sehr...

DevilSide 18. Sep 2005

Wasn das fürn Argument. Nen Dienst wegen seiner Optik in anspruch zu nehmen. Mir gehts...

Betatester 25. Aug 2005

Wenigstens dein Name passt: microSOFTIE höhö

Kommentator 25. Aug 2005

sieht man in der Diskussion um Google. Die leben irgendwie in ner Traumwelt. Haben wohl...

thebaer 25. Aug 2005

Google geht, mal wieder, den richtigen Weg. Und vergesst nicht, es ist BETA! den Dienst...


Folgen Sie uns
       


Satelliteninternet Starlink ausprobiert

Trotz der schwankenden Datenrate konnten wir das Netz aus dem All problemlos für Arbeit und Freizeit nutzen.

Satelliteninternet Starlink ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /