Abo
  • IT-Karriere:

IDF: Neuer Intel-Konzept-PC sperrt Käfer und Staub aus (Upd)

PC soll auch mit schwankender Stromversorgung klarkommen

AMD hat es vorgemacht und auch Intel stellte nun einen robusten PC für Länder mit anspruchsvollem Klima vor. Ein drahtloser Internetzugang soll damit auch zwischen "Staub und Käfern" möglich sein, ohne dass die Technik leidet.

Artikel veröffentlicht am ,

Community PC
Community PC
Intels "Community Computer", der auf dem IDF Fall 2005 gezeigt wird, soll auch abgelegenen Dörfern und Siedlungen zu einem Internetzugang verhelfen. Steht kein oder nur unregelmäßig Strom aus der Steckdose zur Verfügung, soll auch eine Autobatterie ausreichen, um das Gerät mehrere Stunden anzutreiben.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Münster, Hagen
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Zudem verfügt das Gerät über einen speziellen Bildschirm und Filter, um zu verhindern, dass Staub und Insekten in das Gerät eindringen. Beim Design wurde darauf geachtet, dass der Computer auch unter hohen Temperaturen von mehr als 38 Grad Celsius funktioniert.

Laut Intel-CEO Paul Otellini glaubt man beim Halbleiter-Riesen nicht daran, "dass die Zukunftsmärkte sich mit der Technologie von gestern zufrieden geben." Es sei nicht sinnvoll, internetfähige PCs in Dörfer zu stellen, in denen es nicht einmal einen Telefonanschluss gebe. Daher sei WiMax hier das Mittel der Wahl zur Anbindung ans Netz.

In einem eingespielten Video zeigte Intel, wie ein indisches Dorf über einen als "Kiosk" betrieben PC, der nur von einer Person bedient wurde, seine Behördengänge erledigt. Die Einwohner gehen zu diesem Kiosk, sagen dem Betreiber, welche Dokumente (etwa einen Reisepass) sie benötigen und dieser wickelt dann per WiMax und Internet das Amtsgeschäft ab. Bisher waren dafür zeitraubende und teure Reisen in die nächste Bezirkshauptstadt nötig. Über diese Einsparungen rechne sich der Rechner sehr schnell für das gesamte Dorf.

Während aber AMD versucht, Billig-PCs für die Dritte Welt mit lokalen Partnern zu vermarkten, handelt es sich bei Intels "Community Computer" derzeit nur um eine Konzeptstudie. Ob und wann diese in Form von kommerziellen Produkten auf den Markt kommen wird, verriet Intel nicht. Hersteller, die das Konzept eventuell umsetzen wollen, wurden also noch nicht genannt. [von Jens Ihlenfeld und Nico Ernst]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. 2,99€
  3. 4,99€
  4. 3,99€

Thor 24. Aug 2005

Nicht? Also ich fands einen der besseren Trollversuche. Und auch recht originell.

MM 24. Aug 2005

Hast du schon einmal auf dein Netzteilgehäuse (z.b 300W) geschaut?? Da hat auf einmal...


Folgen Sie uns
       


Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019)

Noctua zeigt den ersten passiven CPU-Kühler, welcher sogar einen achtkernigen Core i9-9900K auf Temperatur halten kann.

Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019) Video aufrufen
Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
    Die Tastatur mit dem großen ß

    Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
    Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

    1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
    2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

      •  /