Abo
  • Services:

Canon MP800: Multifunktionssystem mit Durchlichteinheit

Bildbetrachtung mit 8,9-Zentimeter-LCD

Mit dem MP800 bringt Canon den Nachfolger des Multifunktionsgerätes MP760 auf den Markt. Der mit einem Tintenstrahldrucker bewehrte Scanner verfügt neben dem 8,9 cm großen Farbdisplay über eine integrierte Durchlichteinheit für den Scan von Kleinbild-Dias und Kleinbild-Negativen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Auflösung des mit einem Picoliter kleinen Tintentröpfchen arbeitenden Druckwerks gibt Canon mit hochgerechnet 9.600 x 2.400 dpi an. Gedruckt wird mit einzeln austauschbaren Tintentanks (Single Ink), wovon gleich fünf Stück im MP800 verwendet werden. Mit bestimmten Papieren soll die Licht-Echtheit der verwendeten ChromaLife100-Tinten bis zu 100 Jahre im Fotoalbum oder bis zu 30 Jahre im Bilderrahmen hinter Glas und bis zu zehn Jahre bei direkter Lufteinwirkung betragen.

Stellenmarkt
  1. umwerk systems GmbH, Rosenheim
  2. Klinikum rechts der Isar der TU München, München

Die Druckgeschwindigkeit soll bei rund 36 Sekunden für ein 10 x 15 cm großes Foto betragen. Das Gerät beherrscht den Duplex-Druck und kann auch CDs und DVDs mit geeigneter Oberflächenbeschichtung bedrucken. Außerdem verfügt der MP800 über zwei Papierzuführungen, so dass man sich bspw. den Wechsel zwischen Normal- und Hochglanzpapier sparen kann.

Canon MP800
Canon MP800

Die Scanauflösung der integrierten Abtasteinheit beträgt 2.400 x 4.800 dpi. Die Kopierfunktion schafft nach Herstellerangaben 30 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 24 Seiten in Farbe.

Eine integrierte Durchlichteinheit macht auch den Fotodirektdruck von bis zu sechs Negativen oder vier gerahmten Dias möglich, ohne dass man dafür zwangsläufig den Umweg über den Rechner nehmen muss. Gleiches gilt auch für Speicherkarteninhalte, die man mit dem Canon-Gerät über den eingebauten Kartenleser direkt ausgeben und mit dem Display kontrollieren kann. Auch ein PictBridge-kompatibler USB-2.0-Anschluss sowie eine IrDA-Schnittstelle sind vorhanden. Optional kann man mittels Bluetooth-Adapter auch noch auf diesem Wege Daten zum Drucker bringen.

Das Pixma MP800 soll ab November 2005 zum Preis von 349,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair STRAFE RGB für 109,90€ + Versand statt ca. 160€ im Vergleich und Corsair STRAFE...
  2. (u. a. Steel HR Hybrid Smartwatch mit Herzfrequenz- und Aktivitätsmessung für 124,99€ statt 149...
  3. (u. a. Rise of the Tomb Raider - 20 Year Celebration Edition für 12,49€ und The Elder Scrolls V...
  4. (u. a. The Crew 2 für 29,99€)

kein name 22. Aug 2005

http://www.heise.de/newsticker/meldung/62980


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
    E-Mail-Verschlüsselung
    "90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

    Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
    Ein Interview von Jan Weisensee

    1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
    2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

    Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
    Flexibles Smartphone
    Samsung verspielt die Smartphone-Führung

    Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
    Eine Analyse von Tobias Költzsch

    1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
    2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
    3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

      •  /