AMD beschleunigt stromsparende Notebook-Prozessoren

25-Watt-Prozessoren Turion 64 MT-37 und MT-40 vorgestellt

AMD beschleunigt seinen Notebook-Prozessor Turion 64 und bringt zwei neue Modelle auf den Markt: MT-37 und MT-40. Die Chips laufen mit Taktraten von 2,0 und 2,2 GHz und sollen maximal einen Stromverbrauch von 25 Watt (Thermal Design Power) haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden neuen Turion-64-Modelle MT-37 und MT-40 sortiert AMD in die Reihe seiner 25-Watt-Prozessoren ein, die sparsamer zu Werke gehen sollen als die Modelle ML-37 und ML-40, die mit gleicher Taktfrequenz laufen. Sie verfügen dabei über einen L2-Cache von 1 MByte.

Stellenmarkt
  1. Consultant Controlling / Berichtswesen Lidl Onlineshop (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. IT Service Desk Lead (w/m/d)
    infraView GmbH, Berlin,Mainz
Detailsuche

AMD Turion 64
AMD Turion 64
Die Chips werden per HyperTransport mit 1.600 MHz (Vollduplex) an das System angebunden, unterstützen das NoExecute-Flag und stecken in einem Micro-PGA-Gehäuse mit 754 Pins. Die Turion64-Prozessoren werden in 90-Nanometer-Technik gefertigt und unterstützen AMDs 64-Bit-Erweiterung AMD64 sowie die Multimedia-Befehlssätze 3DNow! Professional, Intel SSE2 und SSE3.

Als erster Hersteller wird VoodooPC zwei schlanke Spiele-Notebooks mit den neuen Chips auf den Markt bringen - das Envy Middleweight a:538 und das Envy Featherweight a:228.

Die neuen Notebook-Prozessoren Turion 64 MT-37 und Turion 64 MT-40 sollen ab sofort zu haben sein, die Preise gibt AMD bei Abnahme von 1.000 Stück mit 268,- US-Dollar für den MT-37 und 359,- US-Dollar für den MT-40 an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Playstation Plus im Test
Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!

Mit PS Plus gibt es nun Spieleabos für (fast) alle Plattformen. Eines ist beim insgesamt guten, aber konfusen Angebot von Sony aber noch offen.
Von Peter Steinlechner

Playstation Plus im Test: Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!
Artikel
  1. Elektroautos: Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer
    Elektroautos
    Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer

    Tesla holt seine Angestellten mit Drohungen aus dem Homeoffice zurück - hat im Büro aber gar nicht genügend Platz für alle.

  2. Versionskontrolle: Git 2.37 beschleunigt Arbeit mit Teil-Repositorys
    Versionskontrolle
    Git 2.37 beschleunigt Arbeit mit Teil-Repositorys

    Das Werkzeug Git unterstützt bereits Teil-Check-outs. Mit dem Sparse-Index soll dies noch schneller werden.

  3. Feuerwehr: E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen
    Feuerwehr
    E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen

    Feuerwehrleute in Hessen hatten Probleme, einen Elektroauto-Brand, der auf ein Wohngebäude übergriff, zu löschen. Auf dem Dach befand sich Photovoltaik.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Razer Viper V2 Pro günstig wie nie: 144,74€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€, HTC VR-Brillen ab 365€)[Werbung]
    •  /