• IT-Karriere:
  • Services:

BenQ Joybook R53: Business-Notebook mit schnellem Display

Breitbild-Display und ATI X600

Mit dem Joybook R53 stellt BenQ ein Notebook vor, das nach der Vorstellung des Herstellers vor allem für Geschäftsanwendungen geeignet ist. Dennoch muss man bei dem mit einem Intel-Pentium-M750-Prozessor (1,86 GHz) bestückten Gerät nicht auf eine On-Board-Grafik verzichten: Das R53 arbeitet mit dem Grafikchipsatz X600 von ATI mit 64 MByte eigenem DDR-RAM.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Breitbild-Display mit einer Diagonalen von 15,4 Zoll bietet eine Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln und soll eine Helligkeit von 200 Candela pro Quadratmeter und eine Reaktionszeit von 16 Millisekunden aufweisen. Das Joybook R53 wird mit einem Speicher von 512 MByte und einer Festplatte von 80 GByte ausgeliefert. Das Notebook bietet ferner einem Double-Layer-DVD-Brenner Platz.

Stellenmarkt
  1. Energie Südbayern GmbH, München
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Das Notebook beherrscht WLAN nach 802.11a/b/g und verfügt über vier USB-2.0-Schnittstellen sowie Firewire400, VGA, einen PC-Card-Slot Typ II und einen S-Video-Anschluss. Dazu kommen ein Modem mit 56k, ein Fast-Ethernet-Port sowie ein 5-in-1-Kartenleser für Memory Stick (Pro), Secure Digital, Multimedia Card und xD.

Der Lithium-Ionen-Akku soll Joybook R53 nach Angaben des Herstellers für bis zu vier Stunden von der Steckdose unabhängig machen.

Das Gerät misst 36,3 x 26,9 x 3,8 cm bei einem Gewicht von 2,6 kg. Das BenQ Joybook R53 soll Anfang September 2005 für 1.189,- Euro (mit XP Home) bzw. 1.229,- Euro (mit XP Pro) erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 6,99€
  2. 4,99€
  3. (-55%) 4,50€

Noehli 22. Aug 2005

Danke Prima Service


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /