• IT-Karriere:
  • Services:

ScanSoft bringt OCR-Software OmniPage Professional 15

Neue Version wartet mit Dokumentenkonvertierungs- und PDF-Funktionen auf

ScanSoft stellt mit OmniPage Professional 15 die neue Version seiner OCR- und Konvertierungssoftware für Windows vor. Die Software soll nun deutlich genauer als ihr Vorgänger zu Werke gehen und mit neuen Archiv- und Konvertierungsfunktionen ausgestattet sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Erkennungsgenauigkeit soll gegenüber der Vorgängerversion um 25 Prozent gesteigert worden sein, ohne dass dabei die Geschwindigkeit leidet. Das Programm soll laut Hersteller außerdem eine Stapelverarbeitung von Bild- oder sonstigen digitalen Dateien ins PDF-Format bieten und statische Formulare in ein ausfüllbares Format überführen können. Dabei sollen gescannte Papier-, statische PDF- oder Word-Formulare in ausfüllbare InfoPath-, PDF- und XML-Formulare umgewandelt werden können.

Stellenmarkt
  1. Phone Research Field GmbH, Hamburg
  2. Europ Assistance Services GmbH, München

Dazu kommt eine Arbeitsgruppenfunktionen für das Scannen im Netz mit entsprechenden Multifunktionsgeräten. Mit Googles Desktop Search kann man dann die OCR-behandelten Dokumente indizieren.

OmniPage Professional legt durchsuchbare PDF-Archive an und erstellt automatisch die dazugehörigen Indices mit Hilfe seiner OCR-Funktion. Die Möglichkeit zur automatischen Konvertierung von Office-Dateien (E-Mails, Word, PowerPoint, Excel etc.) in PDF-Archive ist ebenfallls möglich, so dass man sich ggf. eine separate PDF-Konvertierungssoftware sparen kann. Die neue OmniPage-Version wandelt zudem Dateien aus über 30 verschiedenen Anwendungsformaten um - etwa Quark Express in Word oder WordPerfect in Word.

Zudem kann man mit einem Arbeitsprozess-Assistenten in OmniPage Scan- und Konvertierungsabläufe einrichten und dann auf Knopfdruck wie ein Makro beliebig oft wiederholen. So sollen sich automatisch Dokumente aus Scannern oder bestimmten Ordnern erfassen lassen und einzelne Konvertierungsschritte definieren - globale OCR, Bereichs-OCR, Konvertierung vom oder ins PDF-Format, Weitergabe des Ergebnisses per E-Mail, SharePoint, FTP u.a. Anhand von ausdruckbaren Barcode-Deckblättern soll man außerdem ein gescanntes Dokument automatisch einem bestimmten Arbeitsablauf unterziehen können.

Im Lieferumfang ist auch die Software PDF Converter 3.0 enthalten, die PDF-Dateien in Word-, Excel- oder WordPerfect-Dokumente verwandelt. Mit RealSpeak sollen eingescannte Vorlagen, PDFs und Office-Dokumente in gesprochene Texte umgewandelt werden können.

Die Standardversion von OmniPage 15 verfügt laut der amerikanischen Hersteller-Website nicht über die Funktion der Dokumentenkonvertierung und der Formularumwandlung und unterstützt WordML, InfoPath und PDF-Formulare bei der Ausgabe nicht. Zudem werden keine signierten oder verschlüsselten PDFs erzeugt. Auch das Workflow-Management fehlt bei der Standardversion.

OmniPage Pro 15 soll ab Ende August 2005 zu Preisen von 129,- Euro für die Standardversion und 499,- Euro für die Professional-Version erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  4. 89,99€

fredyx 31. Aug 2008

Hallo zusammen, ich brauche OmniPage Pro 11.0 sehr selten, möchte jedoch nicht darauf...

Steven 20. Feb 2008

Hallo Miteinander... Ich habe eine kleine Frage bezüglich des Omnipage 16. Ich habe...

Joachim Hecking 04. Okt 2007

Immer das Gleiche stimmt im Bezug auf die Nicht Funktionsfähigkeit 1)durch Omnipage...

Joachim Hecking 04. Okt 2007

1)durch Omnipage erstellte RTF bzw Doc Dateien lassen sich nicht mit einem...

Dominik 14. Mär 2007

Liebe Leser, ich habe Interesse an dem Programm OmniPage Professional 15. Meine Frage ist...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /