• IT-Karriere:
  • Services:

BMBF fördert intelligente Produktverpackungen

Projekt SmartPack zusammen mit Philips und anderen Unternehmen gefördert

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die Entwicklung elektronischer Etiketten unter anderem auf RFID- oder auf Sensorbasis bis zum Jahr 2008 mit insgesamt 2,5 Millionen Euro. Das Projekt SmartPack wird mit Philips und mehreren Unternehmen für Verpackungsstoffe durchgeführt.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben Philips nehmen an dem Projekt die SMI GmbH aus Itzehoe mit Erfahrungen auf dem Gebiet der Entwicklung und Fertigung von neuartigen mikro-elektromechanischen Systemen (MEMS) und die ALCAN Packaging GmbH aus Singen teil. ALCAN ist ein Anbieter von Packstoffen für Nahrungsmittel-, Pharma-, Kosmetik- und Tabakverpackungen.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Baunatal
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Das System Smart Label soll nicht einfach ein RFID-Aufkleber sein, wie man sie derzeit kennt, sondern schon bei der Verpackungsherstellung berücksichtigt werden - beispielsweise könnte man in vielen Packungen sowieso vorhandene Metallisierungsschichten als Antennen nutzen. Es geht jedoch nicht nur um Funktechnik, sondern auch um Sensoren beispielsweise für Temperatur oder Indikatoren, die die Haltbarkeit verderblicher Waren oder Medikamente erfassen.

Die SmartPack-Technologie könnte später außerhalb der Logistik-Kette oder im Supermarkt auch zu Hause genutzt werden. Denkbar ist etwa eine Mikrowelle, die Kochzeit und -temperatur elektronisch der Verpackung entnimmt oder der immer wieder einmal versprochene "mitdenkende Kühlschrank", der neben der automatischen Inhaltsangabe die Verfallsdaten der abgepackten Lebensmittel erkennen kann, so das BMBF.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,99€
  2. 4,96€
  3. (-10%) 17,99€
  4. 1,07€

golem Leser 21. Aug 2005

Die Vorteile, die ich für den Verbraucher sehe sind folgende: 1. Die Nachverfolgbarkeit...

andreasm 19. Aug 2005

Ich finde das echt grauenvoll mit dieser zunehmenden Technisierung. Das intelligente...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Sicherheitslücke Forscherin kann smarte Futterstationen von Xiaomi übernehmen
  2. Mi 9 Lite Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
  3. Mi Smart Band 4 Xiaomis neues Fitness-Armband kostet 35 Euro

Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

    •  /