• IT-Karriere:
  • Services:

Displays von iiyama reagieren auf Bewegung

LCDs mit 8 ms Schaltzeit passen sich dem Umgebungslicht an

Zwei Displays mit 17 und 19 Zoll Bilddiagonale stellt iiyama unter seiner Marke ProLite X vor. Beide sind mit einem "Ambient Light Sensor" ausgestattet, so dass die Displays ihre Helligkeit automatisch dem Umgebungslicht anpassen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide Modelle bieten eine Auflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln und einen Kontrast von 700:1, wobei die Helligkeitswerte bis maximal 300 cd/qm reichen sollen. Die Schaltzeit gibt der Hersteller mit 8 Millisekunden an.

iiyama ProLite X436S
iiyama ProLite X436S
Stellenmarkt
  1. Greenpeace e.V., Hamburg
  2. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Glessen (Nähe Köln)

Neben dem Umgebungslicht-Sensor warten die Displays auch mit einem Bewegungssensor auf, der via Infrarot für eine automatische Ab- oder Anschaltung des Displays sorgen soll, um so Energiekosten zu senken.

Beide Geräte verfügen über je eine DVI-D- und D-Sub-Schnittstelle und zwei 2-Watt-Lautsprecher. Die Netzteile der X-Modelle sind in die Geräte integriert. Der 17-Zöller ProLite X436S ist ab sofort erhältlich und soll 349,- Euro kosten, der ProLite X486S mit 19 Zoll soll ab Ende September 2005 zu haben sein. Einen Preis für das Gerät nannte der Hersteller noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 21,00€
  2. 4,99€
  3. 3,99€
  4. 3,74€

andreasm 20. Aug 2005

Verstehe ich auch nicht... da sind viele Leute wohl zu faul, auf den kleinen Knopf zu...

andreasm 20. Aug 2005

Glaub ich auch... zum Glück habe ich als Student nie Ferien und daher auch nie...

Autor Datum 19. Aug 2005

Oder bei zahlreichen Bilderrähmchen und Buchstützen.

Dario 18. Aug 2005

ja, vielleicht auf mausbewegung, aber kaum auf Sichtbewegungen, was ich persönlich für...


Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

Warcraft 3 Reforged angespielt: Was ist denn das für ein Alptraum!
Warcraft 3 Reforged angespielt
"Was ist denn das für ein Alptraum!"

Mit Warcraft 3 Reforged hat Blizzard die Neuauflage eines Klassikers veröffentlicht - aber richtig gut ist die Umsetzung nicht geworden. Golem.de zeigt den Unterschied zwischen klassischer und überarbeiteter Grafik im Vergleichsvideo.
Von Peter Steinlechner

  1. Reforged Blizzard äußert sich zum Debakel mit Warcraft 3
  2. Warcraft 3 Blizzard sichert sich Rechte an Custom Games der Nutzer
  3. Reforged Blizzard schmiedet Warcraft 3 bis Ende Januar 2020 neu

    •  /