• IT-Karriere:
  • Services:

E-Plus plant weitere Mobilfunk-Marke

Dritte Sub-Marke soll noch 2005 starten

Nach "Simyo" und "Base" will der Mobilfunknetzbetreiber E-Plus noch in diesem Jahr mit einer weiteren Sub-Marke an den Start gehen, berichtet das Magazin "w&v werben & verkaufen" unter Berufung auf E-Plus-Geschäftsführer Uwe Bergheim.

Artikel veröffentlicht am ,

Welche Kundengruppen mit der dann dritten Submarke die Düsseldorfer ansprechen wollen, scheint nicht ganz klar. E-Plus-Chef Uwe Bergheim wird mit den Worten zitiert: "Studenten bedienen wir ja bereits unter der Marke E-Plus. Ich glaube, dass da noch Platz ist für maßgeschneiderte Angebote".

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal

Ob 2006 weitere Auffächerungen folgen sollen, stehe indes noch nicht fest, berichtet das Blatt weiter. Eine Kannibalisierung mit der Marke E-Plus fürchtet Bergheim nicht. "Bei einem Marktanteil von rund 13 Prozent ziehen wir rein statistisch 87 von 100 Kunden aus anderen Netzen ab."

Das Unternehmen plant für Ende August 2005 eine groß angelegte Image-Kampagne inklusive TV-Spot und Anzeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...

J. 31. Aug 2005

Hallo zusammen!!! Seit 1998 arbeite ich für E-Plus und muß sagen, das E-Plus einer der...

Himmelueberberlin 19. Aug 2005

Ich denke, dass E-Plus derzeit die besten Tarife für mobilen Datenzugriff anbietet: 1...

ThadMiller 19. Aug 2005

Ganz einfaches Beispiel: e-plus: 13% D1: 42% O2: 34% sonstige:11% Wenn nun...

Necator 19. Aug 2005

Der andrere nimmt genauso einfach an. Wenn es so einfach wäre, müßte doch einfach nur...

Rosbuste... 19. Aug 2005

bin bereit, 13 von 87 Prozent zu betohlen


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /