Abo
  • Services:
Anzeige

Apple mag weder Gerüchte noch Beweise

News-Seite zieht Beweisvideos nach Drohung durch Apple zurück

Seit mehreren Tagen geistern bereits diverse Belege durch das Internet, dass die Intel-Version von MacOS X auf normalen Intel-PCs funktioniert, wozu das Betriebssystem bearbeitet wurde. Eine französische Webseite wurde nun von Apple aufgefordert, entsprechende Videobeweise über die Lauffähigkeit von MacOS X auf herkömmlichen Intel-Rechnern von ihren Seiten zu nehmen, womit Apple abermals gegen unliebsame Berichterstattung vorgeht.

Vor einigen Tagen berichtete die französische Webseite MacBidouille darüber, dass es gelungen ist, MacOS X für Intel auf normalen Intel-PCs zum Laufen zu bekommen. Dazu wurde die entsprechende Vorabversion von MacOS X für Intel entsprechend bearbeitet, um das Betriebssystem auf Nicht-Apple-Hardware zum Laufen zu bekommen. Untermauert wurde der Bericht durch Videoclips, die als Beweis für den Bericht dienten.

Anzeige

Wie die französische Apple-Webseite MacBidouille mitteilte, haben die Betreiber der Webseite von Apples Anwälten eine E-Mail erhalten, in denen sie aufgefordert wurden, die Videos von ihren Seiten zu nehmen. Wenn sich die Betreiber nicht daran halten würden, drohte Apple mit der Abschaltung der Seite. Widerwillig gingen die Betreiber darauf ein, ohne ihren Missmut darüber zu verschweigen. Besonders verärgert zeigten sich die Betreiber darüber, dass sich Apple ausgerechnet an den Beweisen für ihren Bericht stört.

Auch wenn Apple dafür bekannt ist, dass das Unternehmen in letzter Zeit verstärkt gegen Gerüchte im Internet vorgeht, überrascht das aktuelle Vorgehen etwas und zeigt nach Ansicht von MacBidouille die Nervosität von Apple. Denn das Magazin hatte nach eigenen Aussagen keine Anleitung geliefert, wie sich die MacOS-X-Version für Intel-Prozessoren auch auf Nicht-Apple-Hardware einsetzen lässt, sondern lediglich darüber berichtet, dass dies möglich ist.

Nachdem Apple vor einigen Monaten bekannt gab, künftig auf Intel-Prozessoren zu setzen, frohlockten viele Anwender, dass MacOS X dann auch auf normalen Intel-PCs laufen müsste. Diesem Vorhaben will Apple aber durch entsprechende Schutzmaßnahmen einen Riegel vorschieben, um sicherzustellen, dass MacOS X auch weiterhin ausschließlich auf Hardware läuft, auf der das Apple-Logo prangt.


eye home zur Startseite
Rainer Lahrmann 23. Aug 2005

Habe es auch ausprobiert und klappt toll. Rainer Lahrmann

Blair 19. Aug 2005

ich fand das "jedoch" gut. (was für eine hochbrisante diskussion)

snyd 19. Aug 2005

Da es vielen anders geht, gehörst du für Apple sicher zu einer vernachlässigbaren...

Melanchtor 19. Aug 2005

Seit wann liefert Apple für jedes Gerät Treiber mit?

Ihr Name: 19. Aug 2005

Den mit der Nr 1 im Notebook-Bereich sollte man auch mal in Angriff nehmen. Sonst wird...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Nürnberg
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Unna
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben abstauben
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  2. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  3. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  4. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  5. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  6. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  7. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  8. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  9. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  10. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Kein Backup? Kein Mitleid!

    AntiiHeld | 04:04

  2. Re: Sieht interessant aus

    SanderK | 03:36

  3. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    SanderK | 03:30

  4. Re: Chile schlechtes Internet (Clickbait)

    SanderK | 03:20

  5. Re: Link

    xeneo23 | 02:41


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel