LG Electronics und Nortel gründen Joint Venture

Telekommunikations- und Netzwerklösungen werden zusammengelegt

LG Electronics und Nortel haben eine Vereinbarng darüber getroffen, gemeinsam ein Joint Venture für Telekommunikations- und Netzwerklösungen zu gründen. Dieses neue Unternehmen soll weltweit Telekommunikations- und Netzwerklösungen für Fest-, Mobilfunk- und Unternehmensnetze sowie optische Netze anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das gemeinsame Unternehmen soll sich zunächst LG-Nortel Co. Ltd. nennen und beinhaltet den Geschäftsbereich Telekommunikationsinfrastruktur von LG Electronics sowie das Vertriebs- und Service-Geschäft von Nortel in Südkorea. Strategie beider Unternehmen ist es, in Kernmärkten ihr Know-how mit marktführenden Anbietern zu vereinen.

Stellenmarkt
  1. Senior Projektmanager (w/m/d) IT Networking
    Computacenter AG & Co. oHG, Stuttgart, Leipzig
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    POLI-TAPE Klebefolien GmbH, Remagen
Detailsuche

"Die Vereinbarung ist ein wichtiger Meilenstein für Nortel, denn sie belegt unser Engagement, den asiatischen Markt gemeinsam mit Technologieführern erschließen zu wollen", sagte Bill Owens. "Durch unsere engen Beziehungen zu LG können wir uns in diesem dynamisch wachsenden Markt besser positionieren."

Nortel hält 50 Prozent plus eine Aktie am neuen Joint Venture LG-Nortel. Dafür bringt das Unternehmen seine Vertriebs- und Service-Sparte ein und stellt 145 Millionen US-Dollar sowie weitere Leistungen bereit. Zusammengenommen lagen die Umsätze des Infrastruktur-Geschäfts von LG Electronics und des Südkorea-Geschäfts von Nortel bei rund 530 Millionen US-Dollar im Jahr 2004.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sparmaßnahmen
"Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
Artikel
  1. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  2. Halbleiterfertigung & Chips-Act: Qualcomm will mehr US-Chips kaufen
    Halbleiterfertigung & Chips-Act
    Qualcomm will mehr US-Chips kaufen

    Globalfoundries soll bis 2028 mehr als doppelt so viele Halbleiter liefern wie bislang. Das soll die Produktion in den USA stärken.

  3. Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€) • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) • Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /