Super Smash Football: Fußball mit Mario und Luigi

Nicht ganz ernst gemeintes Fußballspiel für den GameCube

Super Smash Football gehört zu den Sportspielen, die man nicht ganz ernst nehmen sollte. Hier steht nicht der Realismus im Vordergrund, sondern vielmehr der Spielspaß. Bis zu vier Spieler können sich mit den bekannten Nintendo-Spielfiguren den Ball abjagen oder auch gegenseitig mit Schildkrötenpanzern bewerfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Regeln gibt es bei Super Smash Football nicht, sollte man jedoch bei unfairem Spiel erwischt werden, erhält das gefoulte Team den ein oder anderen Gegenstand, der später für Durcheinander sorgen kann. So kommen allerhand aus Mario Kart bekannte Extras zur Geltung, vom kläffenden Kettenhund bis hin zu den Schildkrötenpanzern soll alles erlaubt sein.

Stellenmarkt
  1. IT Administrator (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. IT System Engineer (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Ettlingen (Home-Office möglich)
Detailsuche

Zur Auswahl stehen dem Spieler verschiedene Charaktere aus der Nintendo-Welt: Mario, Luigi, Donkey Kong, Bowser und andere können in den Teams, die aus jeweils fünf Spielfiguren bestehen, gegeneinander antreten.

Super Smash Football erscheint exklusiv für den GameCube und soll am 18. November 2005 für etwa 60,- Euro in den Handel kommen. Gezeigt wird das Spiel derzeit auf der Games Convention in Leipzig (Halle 3, Stand C02). [von Andreas Sebayang]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Bibabuzzelmann 20. Dez 2005

Ach scheisse, jetzt seh ichs auch *g

svejk 18. Aug 2005

verräter! du bist es gar nicht wert link zu steuern!

Blair 18. Aug 2005

zelda-aufgüsse gefallen dir, mario-aufgüsse nicht? du solltest nicht über ein spiel...

phez 17. Aug 2005

^-^^

lullimann 17. Aug 2005

Wem das zu teuer ist, der bestellt sich Sega Soccer Slam bei ebay für 9 Euro... (gähn)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
Beam me up, BMW

Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
Ein Bericht von Peter Ilg

Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
Artikel
  1. Microsoft: Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard
    Microsoft
    Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard

    Rund 20 Milliarden US-Dollar haben die Aktien von Sony verloren. Nun hat der Konzern erstmals den Kauf von Activision Blizzard kommentiert.

  2. Corona-Warn-App: Hohe Kosten, halbherzige Umsetzung
    Corona-Warn-App
    Hohe Kosten, halbherzige Umsetzung

    Die digitalen Tools zur Pandemiebekämpfung wie die Corona-Warn-App sind nicht billig. Gerade deshalb sollten sie sinnvoll und effektiv genutzt werden.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

  3. Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
    Dataport
    "Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

    Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
    Von Sebastian Grüner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /