Abo
  • Services:

Super Smash Football: Fußball mit Mario und Luigi

Nicht ganz ernst gemeintes Fußballspiel für den GameCube

Super Smash Football gehört zu den Sportspielen, die man nicht ganz ernst nehmen sollte. Hier steht nicht der Realismus im Vordergrund, sondern vielmehr der Spielspaß. Bis zu vier Spieler können sich mit den bekannten Nintendo-Spielfiguren den Ball abjagen oder auch gegenseitig mit Schildkrötenpanzern bewerfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Regeln gibt es bei Super Smash Football nicht, sollte man jedoch bei unfairem Spiel erwischt werden, erhält das gefoulte Team den ein oder anderen Gegenstand, der später für Durcheinander sorgen kann. So kommen allerhand aus Mario Kart bekannte Extras zur Geltung, vom kläffenden Kettenhund bis hin zu den Schildkrötenpanzern soll alles erlaubt sein.

Stellenmarkt
  1. Frey & Lau GmbH, Henstedt-Ulzburg
  2. netvico GmbH, Stuttgart

Zur Auswahl stehen dem Spieler verschiedene Charaktere aus der Nintendo-Welt: Mario, Luigi, Donkey Kong, Bowser und andere können in den Teams, die aus jeweils fünf Spielfiguren bestehen, gegeneinander antreten.

Super Smash Football erscheint exklusiv für den GameCube und soll am 18. November 2005 für etwa 60,- Euro in den Handel kommen. Gezeigt wird das Spiel derzeit auf der Games Convention in Leipzig (Halle 3, Stand C02). [von Andreas Sebayang]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-80%) 6,99€
  3. 20,99€ - Release 07.11.

Bibabuzzelmann 20. Dez 2005

Ach scheisse, jetzt seh ichs auch *g

svejk 18. Aug 2005

verräter! du bist es gar nicht wert link zu steuern!

Blair 18. Aug 2005

zelda-aufgüsse gefallen dir, mario-aufgüsse nicht? du solltest nicht über ein spiel...

phez 17. Aug 2005

^-^^

lullimann 17. Aug 2005

Wem das zu teuer ist, der bestellt sich Sega Soccer Slam bei ebay für 9 Euro... (gähn)


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /