• IT-Karriere:
  • Services:

Deutsche Version von Google News hängt (Update)

Seit mehreren Stunden keine Aktualisierung des Nachrichtenindexes

Seit mehreren Stunden schon wurde der Index von Googles Nachrichtensuchmaschine Google News nicht mehr aktualisiert, so dass dort keine Meldungen des heutigen Tages auftauchen. Welche Gründe die Auszeit bei Google News hat, ist derzeit nicht bekannt. Mittlerweile läuft die Seite Google News wieder ohne Probleme.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot
Screenshot
Die letzten aktuellen Nachrichten wurden in den deutschen Index von Google News vor etwa 15 Stunden eingefügt, so dass die Aktualität des Angebots der tatsächlichen Nachrichtenlage derzeit stark hinterherhinkt. Die letzten Neueinträge in Googles Nachrichtenindex wurden demnach am gestrigen 16. August 2005 gegen 20:00 Uhr aufgenommen. Zumindest die Eingangsseite bzw. Schlagzeilen-Rubrik nennt auch die letzte Aktualisierung, nicht aber die übrigen Rubrikseiten von Google News. Der Suchindex der US-Ausgabe von Google News arbeitet hingegen reibungslos und listet aktuelle Nachrichten der vergangenen Stunden.

Stellenmarkt
  1. Moers Frischeprodukte GmbH & Co. KG, Moers
  2. ARIBYTE GmbH, Berlin

Die Gründe hinter dem Ausfall von Google News bleiben derzeit unklar. Ebenso wenig ist bekannt, wann das deutsche Google News wieder mit aktuellen Nachrichten gefüttert wird.

Der Aussetzer von Google News zeigt, dass es mit einem Risiko verbunden ist, seine gesamten Nachrichtenquellen nur über einen einzelnen Anbieter zu beziehen. Denn fällt dieser wegen technischer Gründe aus oder aktualisiert eben den Suchindex wie in diesem Fall nicht mehr, erhält der Nutzer keinerlei aktuelle Mitteilungen mehr.

Nachtrag vom 17. August 2005 um 16:24 Uhr:
Seit wenigen Minuten bindet die deutsche Ausführung von Google News wieder Nachrichteninhalte ein. Damit hat Google insgesamt rund 20 Stunden lang keinerlei Daten in den deutschen Nachrichten-Index von Google News aufgenommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...
  2. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...
  3. (aktuell u. a. Emtec T700 Lightning > USB-A 1,2m für 8,89€, Emtec T650C Type-C Hub für 36...

ip (Golem.de) 18. Aug 2005

Den Feldversuch hätte man sich sparen können, denn das stand in der Meldung auch schon...

Zoom 17. Aug 2005

Haste Dir vor dem Schwätzen schon mal überlegt, dass Golem hier von was anderem sprechen...

Schef 17. Aug 2005

Vgl. https://www.golem.de/0508/39902.html

Pu Yi 17. Aug 2005

Golem bezieht die News bei Gamestar und PC-Games. Das ist doch bekannt.

Lemonaid 17. Aug 2005

Ob es nur fünf Stunden sind -oder drei Tage... man kann sich grundsätzlich nicht darauf...


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
    Login-Dienste
    Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

    Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
    2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
    3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

      •  /