Abo
  • IT-Karriere:

HIS: Leise Grafikkarte mit ATIs Radeon X800GT

Neue Karten auf der Games Convention vorgestellt.

In Leipzig stellt HIS eine der ersten Grafikkarten mit ATIs neuer GPU Radeon X800GT vor. Die Boards werden über einen Lüfter von Arctic Cooling gekühlt, der besonders leise arbeiten soll und dessen Drehzahl sich direkt regeln lässt.

Artikel veröffentlicht am ,

X800GT IceQ II Turbo
X800GT IceQ II Turbo
Auf der am heutigen 17. August 2005 eröffneten Games Convention zeigt HIS die Grafikkarte "X800GT IceQ II Turbo". Die Karte basiert auf ATIs neuem Radeon X800GT, der sich wie bereits berichtet zwischen den Modellen Radeon X800 Pro und XT einordnet. HIS will beide Modelle mit einem Speicher-Interface von 256 Bit Breite anbieten, egal ob die Boards mit 128 oder 256 MByte GDDR3-Speicher bestückt sind.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg
  2. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Bei beiden Varianten kommt der Kühler "Ice Q II" des Schweizer Herstellers Arctic Cooling zum Einsatz. Erfahrungsgemäß arbeiten diese Lüfter besonders leise, der Kühlkörper belegt jedoch den Steckplatz neben dem Slot für PCI-Express-Grafikkarten (PEG). HIS verspricht in der leisesten Betriebsart einen Geräuschpegel von unter 20 dBA. Die Drehzahl des Lüfters lässt sich über eine beigelegte Software direkt regeln. Dieses Tool dient auch zum Übertakten von Speicher und GPU. Inwieweit ein manueller Eingriff in die Lüftergeschwindigkeit die Stabilität beeinflusst, ist noch unklar - man dürfte es aber auf der Games Convention bei HIS in Halle 5 am Stand A20 ausprobieren können. Dort wird die neue Karte auch verlost.

HIS will X800GT-Karten ab sofort an den Handel ausliefern. Die Variante mit 128 MByte kostet 165,- Euro, für 256 MByte sind 199,- Euro zu bezahlen. [von Nico Ernst]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    •  /