Yahoos Suchindex entfacht Suchmaschinendebatte

Studie: Yahoo zeigt meist weniger Ergebnisse als Google

Vor knapp einer Woche hatte Yahoo verkündet, dass der Index der Suchmaschine derzeit 19,2 Milliarden Webseiten umfasse und damit doppelt so groß ist wie der Index von Erzrivale Google. Ein Mitbegründer von Google vermutete daraufhin, dass Yahoos Suchindex zahlreiche doppelte Einträge enthalte. Eine Studie sieht die gemachten Angaben von Yahoo mit misstrauischem Blick.

Artikel veröffentlicht am ,

Sergey Brin, Mitbegründer von Google, sprach in der New York Times die Vermutung aus, dass der Suchindex von Yahoo nur deshalb so groß sei, weil er zahlreiche doppelte Einträge enthalte. Vor knapp einer Woche hatte Yahoo bekannt gegeben, dass der Index des Suchmaschinenbetreibers 19,2 Milliarden Webseiten kenne, womit der Index rund doppelt so groß wäre wie der von Erzrivale Google, die einen Indexwert von 8 Milliarden Webseiten angeben.

Am "National Center for Supercomputing Applications" wurde anlässlich der Bekanntgabe des Yahoo-Indexes eine Untersuchung vorgenommen, mit der die Angaben von Yahoo untermauert oder eben widerlegt werden sollten. Die Autoren der Studie kommen zu dem Schluss, dass die Angaben von Yahoo zumindest misstrauisch machen, da der Suchmaschinenbetreiber bei der Mehrzahl zahlreicher Beispiel-Suchanfragen weniger Ergebnisse liefere als Google, deren Index eben nur halb so groß sei. Demnach hatte Yahoo in nur 3 Prozent der Fälle mehr Suchtreffer gefunden als Google, während Google in 96,6 Prozent der Fälle mehr Treffer lieferte als Yahoo.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


LuxuryMobile.net 07. Sep 2005

Neue Internet Portal in Europe... LuxuryMobile.net ist entwickelt für luxus autos, und...

DT 18. Aug 2005

Äh - ich habe nichts über die bei Google von Suchenden verwendeten Such begriffe...

sockx 17. Aug 2005

"nur mal so:" Indizierung: ist einschränkung/zensierung/... von irgendwas. Indexierung...

MSC 17. Aug 2005

Metager.de Da findet man mehr.... *g*



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halluzination
ChatGPT erfindet Gerichtsakten

Ein Anwalt wollte sich von ChatGPT bei der Recherche unterstützen lassen - das Ergebnis ist eine Blamage.

Halluzination: ChatGPT erfindet Gerichtsakten
Artikel
  1. Forschung: KI findet Antibiotikum gegen multirestistentes Bakterium
    Forschung
    KI findet Antibiotikum gegen multirestistentes Bakterium

    Forscher zeigen, dass die Hoffnungen in KI bei der Entwicklung von Medikamenten berechtigt sind. Ihre Entwicklung soll deutlich schneller werden.

  2. Mikromechanik: Zotac bringt ersten PC mit fast lautlosem MEMS-Lüfter
    Mikromechanik
    Zotac bringt ersten PC mit fast lautlosem MEMS-Lüfter

    Dank Mikromechanik soll Frores Airjet kleiner und leiser sein als Lüfter. Der erste PC damit wird aber recht teuer.

  3. Blue Byte: Im Bann der ersten Siedler
    Blue Byte
    Im Bann der ersten Siedler

    Vor 30 Jahren wuselten die ersten Siedler über den Bildschirm. Golem.de hat den Aufbauspiel-Klassiker von Blue Byte neu ausprobiert.
    Von Andreas Altenheimer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • Microsoft Xbox Wireless Controller 40,70€ • Lexar Play 1 TB 99,60€ • DAMN!-Deals mit AMD-Bundle-Aktion • Crucial P5 Plus 1 TB 72€ • MSI RX 7600 299€ • Inno3D RTX 4070 679€ • MindStar: ASRock RX 6800 XT Phantom OC 579€, PowerColor RX 6800 Fighter 489€ • Logitech bis -46% [Werbung]
    •  /