Tomb Raider: Legend- und Hitman-Nachfolger kommen 2006

Eidos zeigt sechs neue Spiele: Lara Croft und Agent 47 kehren zurück

Der vor kurzem von SCi aufgekaufte Spiele-Publisher Eidos präsentiert auf der Games Convention 2005 sechs neue Spiele. Darunter auch die für Eidos wichtigen Titel Tomb Raider: Legend und Hitman: Blood Money, die beide nach langer Entwicklung im Jahr 2006 erscheinen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Tomb Raider: Legend
Tomb Raider: Legend
Nach dem eher enttäuschenden Angel of Darkness ist es lange Zeit still geblieben um die Tomb-Raider-Heldin Lara Croft. Mit "Tomb Raider: Legend" möchte Eidos nun wieder an alte Erfolge von Tomb Raider anknüpfen. Dazu verpflichtete Eidos unter anderem Toby Guard (Erfinder von Lara Croft) als leitenden Charakter Designer. Zudem soll Eidos das bisher größte Entwickler-Team beschäftigen, um Lara Croft bei der Suche nach einem englischen Artefakt zu einem Erfolgstitel zu machen.

Stellenmarkt
  1. Specialist Digital Transformation & Enablement (m/w/d)
    Kulzer GmbH, Hanau
  2. Technischer Systemadministrator CAD/GIS (d/m/w)
    Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

"Tomb Raider: Legend" wird von Crystal Dynamics seit knapp zwei Jahren entwickelt und soll im 2. Quartal 2006 für PC, PS2 und Xbox auf den Markt kommen.

Hitman: Blood Money
Hitman: Blood Money
Ebenfalls schon länger in der Entwicklung ist der Hitman-Nachfolger "Hitman: Blood Money" rund um den Auftragskiller Agent 47. Wie bei den Vorgängern wird auch dieses Mal eine Mischung aus Shooter- und Schleichelementen das Spiel bestimmen. Diesmal gerät die Hauptperson jedoch zwischen die Fronten ihrer eigenen und der konkurrierenden Auftragsagentur. "Hitman: Blood Money" sollte ursprünglich im Frühjahr 2005 erscheinen und wird jetzt von Eidos für das erste Quartal 2006 angekündigt; für PC, PS2 und Xbox.

Weitere Spiele, die Eidos auf der Games Convention zeigen möchte, sind das Action-Spiel Total Overdose (Erscheinungstermin 16. September 2005), der Taktik-Shooter Commandos Strike Force (1. Quartal 2006), das taktische Multiplayer-Spiel Battlestations Midway (März 2006) und der 3D-Shooter "Conflict: Global Storm" (30. September 2005). Alle vier Spiele sind jeweils für PC, PS2 und Xbox geplant.

Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, Virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Eidos-Stand befindet sich in Halle 3, Stand C30. [von Andreas Sebayang]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Noboty 17. Apr 2006

Lara stinkt

Tobias Rieper 01. Sep 2005

dafür war der erste teil aber auch bisher am besten! ;-)

D00mInc 28. Aug 2005

Na Sonic ist doch schon Heimatlos und Mario nervt nur weil er noch einen Ernstahften...

The Almighty 21. Aug 2005

Hitman rockt jawohl, wenn man nicht überall durchrennt und alles und jeden umlegt (meine...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG OLED42C27LA im Test
Ein OLED-Fernseher als riesiger Bildschirmersatz

Der 42 Zoll große LG OLED C2 passt doch perfekt auf den Tisch. Er gibt einen tollen Monitor für Games und Office ab, trotz TV-Herkunft.
Ein Test von Oliver Nickel

LG OLED42C27LA im Test: Ein OLED-Fernseher als riesiger Bildschirmersatz
Artikel
  1. Kia-Challenge: US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln
    Kia-Challenge
    US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln

    Auf Tiktok und Youtube machen Videos die Runde, in denen Jugendliche Autos von Kia und Hyundai klauen. Wäre das auch hier möglich?
    Von Dirk Kunde

  2. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

  3. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /