• IT-Karriere:
  • Services:

HP verkauft mehr Notebooks

Umsatz legt im dritten Quartal um 10 Prozent zu

Ein Umsatzplus von rund 10 Prozent auf 20,8 Milliarden US-Dollar meldet HP für sein drittes Quartal 2004/2005, das zum 31. Juli 2005 zu Ende ging. Dabei erzielte HP einen operativen Gewinn von 1,2 Milliarden US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Während der Umsatz in der Region Amerika um 8 Prozent auf 9 Milliarden US-Dollar zulegte, verzeichnete HP in der Region Europa, Mittlerer Osten, Afrika einen Zuwachs von 10 Prozent auf 8,2 Milliarden US-Dollar und im Raum Asien/Pazifik konnte das Unternehmen sogar um 15 Prozent auf 3,5 Milliarden US-Dollar zulegen.

Stellenmarkt
  1. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg

Dabei erzielte Personal Systems Group (PSG) ein Umsatzplus von 8 Prozent auf 6,4 Milliarden US-Dollar, wobei die Umsätze mit Desktops um 3 Prozent zurück-, die Notebook-Umsätze um 21 Prozent nach oben gingen. Um nur 5 Prozent wuchs die Imaging and Printing Group (IPG) auf 5,9 Milliarden US-Dollar Umsatz.

Für das vierte Quartal erwartet HP einen Umsatz zwischen 22,4 und 22,8 Milliarden US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 60,99€ (Vergleichspreis 77,81€)
  2. (u. a. MX500 1 TB für 93,10€ mit Gutschein: NBBCRUCIALDAYS)
  3. (u. a. ASUS TUF Gaming VG32VQ1B WQHD/165 Hz für 330,45€ statt 389€ im Vergleich und Tastaturen...
  4. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...

Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla angespielt

Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay aus Assassin's Creed Valhalla. In dem Actionspiel treten die Spieler als Wikinger in England an.

Assassin's Creed Valhalla angespielt Video aufrufen
Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
    2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
    3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

      •  /