• IT-Karriere:
  • Services:

Günstiges HP-Multifunktionsgerät mit Netzwerkfunktion

HP Photosmart 2575 All-in-One für Heimbüroanwendungen

Mit dem Photosmart 2575 bringt HP ein Multifunktionsgerät auf den Markt, das sich auch in ein kleines Netzwerk einbinden lässt und so von mehreren Rechnern genutzt werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Der auf Tintenstrahler-Basis arbeitende 2575er kann drucken, scannen und kopieren. Er soll pro Minute bis zu 24 Farbseiten und 30 Seiten in Schwarz-Weiß ausdrucken können und für ein Foto im Format 10 x 15 Zentimeter 27 Sekunden benötigen.

HP Photosmart 2575
HP Photosmart 2575
Stellenmarkt
  1. Deutsche Umwelthilfe e.V., Radolfzell, Berlin
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Neben einem USB-2.0-Anschluss bietet das Gerät auch Leselaufwerke für Speicherkarten an und kann auch von eingesteckten USB-Sticks oder über den direkten Anschluss von Digitalkameras aus drucken. Er verarbeitet die Formate CompactFlash, Microdrive, Memory Stick und Secure Digital/MultiMedia Card. Optional kann zudem ein Bluetooth-Adapter erworben werden.

Die Auflösung wird im Farbdruck bei hochgerechnet bis zu 4.800 x 1.200 dpi und im Schwarz-Weiß-Druck mit bis zu 1.200 dpi angegeben. Die Menüsteuerung und Fotoauswahl ist über ein integriertes, 6,4 Zentimeter großes LC-Farbdisplay möglich. Darüber hinaus kann der Nutzer Videos abspielen, bestimmte Sequenzen einfrieren und anschließend ausdrucken.

Wer nicht mit dem Display arbeiten will, kann auch den Foto-Indexdruck zur Auswahl der zu druckenden Bilder nutzen. Auf dem ausgedruckten Index markiert der Anwender die Fotos, die er ausgedruckt haben möchte. Anschließend wird der Index eingescannt und nur noch Format und Anzahl der Fotos - mit oder ohne Rand - festgelegt.

Der Flachbettscanner des HP Photosmart 2575 liefert eine optische Auflösung von 2.400 x 4.800 Bildpunkten und eine Farbtiefe von 48 Bit. Die gescannten Vorlagen können dabei von 50 bis 400 Prozent skaliert werden. Beim Kopieren erreicht das Gerät nach Herstellerangaben ebenfalls eine Geschwindigkeit von bis zu 30 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und bis zu 24 Seiten in Farbe. Dabei sind bis zu 50 Kopien in einem Arbeitsgang möglich.

Standardmäßig wird der HP Photosmart 2575 mit der dreifarbigen Druckpatrone HP 343 (23,99 Euro, Reichweite 260 Seiten bei 15-prozentiger Flächendeckung) und der HP-337-Druckpatrone in Schwarz (18,99 Euro, Reichweite ca. 400 Seiten bei 5 Prozent Flächendeckung) ausgeliefert.

Optional kann man auch die HP-339-Druckpatrone in Schwarz nutzen, die einen größeren Tintentank besitzt, 28,99 Euro kostet und eine Reichweite von 450 Seiten bei 5 Prozent Flächendeckung aufweisen soll. Für den sechsfarbigen Fotoausdruck kann die schwarze Druckpatrone gegen die HP-348-Foto-Druckpatrone (23,99 Euro, Reichweite 135 Farbfotos im Format 10 x 15 cm) getauscht werden. Dem Tinten-Jockey steht auch noch die HP-100-Foto-Druckpatrone dreifarbig-grau für Schwarz-Weiß-Ausdrucke zur Auswahl.

Der HP Photosmart 2575 All-in-One soll ab Oktober 2005 zum Preis von 199,- Euro auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.099€ (Bestpreis mit Saturn und MediaMarkt)
  2. (u. a. Oppo Smartphones, Wearables und Kopfhörer (u. a. OPPO Reno4 Pro 5G 128GB 6,5 Zoll 90Hz...
  3. (u. a. SilentiumPC Ventum ARGB Tower für 59,90€, Intel Core i3-10300 für 109,90€, Asus LED...
  4. 199,90€ (Bestpreis)

yoomai 18. Aug 2005

Vermutlich meinen die, daß das Gerät im Netzwerk freigegeben werden kann, da die HP...

bequiet 17. Aug 2005

In dem Artikel ist ein optionaler Bluetooth Adapter erwähnt. Dieser bietet dir die...

wzbw 17. Aug 2005

Hi, wollte hier nur sagen, es geht auch anders: Ich habe einen PSC 750 (drucken scannen...

Sebastian Mendel 17. Aug 2005

18,99 Euro für 400 Seiten 28,99 Euro für 450 Seiten ???

smartie 17. Aug 2005

Ausser in der Überschrift und dem ersten allgemeinen Absatz lese ich da nix über eine...


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Fazit

Im Test-Video stellen wir unser Fazit von Cyberpunk 2077 vor.

Cyberpunk 2077 - Fazit Video aufrufen
Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

    •  /