• IT-Karriere:
  • Services:

Kultspiel NetHack auf der PSP

Privates Projekt bringt Open-Source-Spiel auf Sonys Handheld

Das Nintendo DS und die PlayStation Portable (PSP) beflügeln die Homebrew-Szene. Kaum eine Woche vergeht, in der nicht ein Tüftler etwas Neues für die beiden Spiele-Handhelds entwickelt. Für die PSP gibt es nun den Spiele-Klassiker NetHack, in dem man als Einzelspieler durch Katakomben zieht und das "Amulet of Yendor" zurückerobern muss.

Artikel veröffentlicht am ,

Der NetHack-Dungeon besteht aus vielen teils zufällig generierten Ebenen, gefüllt mit feindlichen Monstern sowie magischen Gegenständen und anderen Dingen. Dabei gibt es mittlerweile auch zeitgemäßere NetHack-Versionen, die statt Buchstaben einfache 2D-Grafik bieten. Wer NetHack noch nicht kennt, kann es nun auch auf der PSP spielen - vorausgesetzt, man besitzt bereits ein Importgerät mit einer der älteren Firmware-Versionen, die durch eine Sicherheitslücke das Ausführen selbst geschriebener Programme vom Memory Stick Pro Duo erlaubt.

NetHack auf der PSP
NetHack auf der PSP
Stellenmarkt
  1. Energie Südbayern GmbH, München
  2. Hays AG, Cottbus

Für die neue Firmware-Version 2.0, die sich in den USA gerade verspätet hat, gibt es offenbar noch keine Möglichkeit, die privat entwickelte Software zum Laufen zu bekommen. Sony wird auch weiterhin daran liegen, bekannte Lücken zu schließen, da im Netz bereits viele unerlaubte UMD-Images kursieren. Kunden auf einfache Weise die Möglichkeit zu geben, die Technik kreativ zu nutzen, sieht Sony bisher leider nicht vor. Beim Nintendo DS liegt die Sache ähnlich, allerdings ist man hier bisher nicht von bestimmten Firmware-Versionen abhängig.

Auf der PSP lässt sich NetHack über dreifach belegte Tasten steuern. Damit das Spiel auf dem Gerät in Zukunft etwas hübscher aussieht, sucht das für die NetHack-Umsetzung verantwortliche Team VirtuaMUnstaz noch Grafiker.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. externe SSD 500 GB für 89,99€, externe Festplatte 6 TB für 99,00€ externe Festplatte 8...

rubik-wuerfel 18. Aug 2005

Wird beim nethack oder anderen rogue-Spielen wohl nicht das Problem sein :-) Wenn ich so...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. ORAN Open-Source-Mobilfunk ist nicht umweltfreundlich
  2. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  3. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

    •  /