Abo
  • IT-Karriere:

Debitel startet No-Frills-Angebot debitel-light

Billigmarke geht am 22. August 2005 an den Start

Mit "debitel-light" will auch Debitel ab 22. August 2005 eine Discount-Marke im Mobilfunkbereich anbieten. Gespräche in alle deutschen Netze gibt es in dem Prepaid-Tarif zum Einheitspreis von 19 Cent pro Minute, SMS kosten jeweils 14 Cent.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar verzichtet auch Debitel auf "überflüssigen Schickschnack" wie subventionierte Handys, um sich aber von Angeboten wie Simyo von E-Plus abzugrenzen, soll es den Tarif nicht nur im Internet geben. Auch auf einen gewissen Komfort sollen die Nutzer nicht verzichten müssen. Dazu gehören der kostenlose Einzelverbindungsnachweis, das kostenlose Abfragen des Anrufbeantworters oder flexible Auflade- und Bezahlmöglichkeiten.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, verschiedene Einsatzorte
  2. Diehl Metering GmbH, Nürnberg

Die Prepaid-SIM-Karte von debitel-light soll es ab 22. August 2005 nicht nur im Internet unter debitel-light.de geben, sondern auch via Telefon (0180 5870087) und im Präsenzhandel bei Partnern wie Media Markt und Saturn.

Das Starterpaket soll in jedem Fall 19,95 Euro kosten, die Karte innerhalb von maximal 48 Stunden dann freigeschaltet sein, auch mit einer eigenen Wunsch-Rufnummer. Zum Start ist die Karte mit 52 Gesprächsminuten aufgeladen. Außerdem erhalten Debitel-light-Kunden bei jeder Direktaufladung und jeder automatischen Aufladung einen Treue-Bonus von 2 Prozent des Aufladebetrags, der nach einem Jahr bei der nächsten Aufladung gutgeschrieben wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 249,00€ + Versand
  3. 98,99€ (Bestpreis!)

Sonja 24. Jul 2006

Kann das von Silverjack beschriebene Verhalten der Firma DEBITEL - LIGHT nur bestätigen...

@golem 11. Nov 2005

unter Links zum Artikel debitel-light --> http://www.debitel-light.de nicht...

mencini 06. Okt 2005

Startschwierigkeiten können passieren. Ein Tip: die Rechnung an debitel-light senden mit...

Christian Drewing 17. Aug 2005

Ich hoffe, daß das endlich zur IFA kommt. Dann kann man endlich soviel telefonieren, wie...

Sven 16. Aug 2005

Wenn ich mich richtig erinnere...: heise.de schrieb letzte Woche, dass debitel-light auf...


Folgen Sie uns
       


Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019)

Festo zeigte auf der Hannover Messe einen schwimmenden Roboter aus dem 3D-Drucker.

Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    •  /