Abo
  • IT-Karriere:

Debitel startet No-Frills-Angebot debitel-light

Billigmarke geht am 22. August 2005 an den Start

Mit "debitel-light" will auch Debitel ab 22. August 2005 eine Discount-Marke im Mobilfunkbereich anbieten. Gespräche in alle deutschen Netze gibt es in dem Prepaid-Tarif zum Einheitspreis von 19 Cent pro Minute, SMS kosten jeweils 14 Cent.

Artikel veröffentlicht am ,

Zwar verzichtet auch Debitel auf "überflüssigen Schickschnack" wie subventionierte Handys, um sich aber von Angeboten wie Simyo von E-Plus abzugrenzen, soll es den Tarif nicht nur im Internet geben. Auch auf einen gewissen Komfort sollen die Nutzer nicht verzichten müssen. Dazu gehören der kostenlose Einzelverbindungsnachweis, das kostenlose Abfragen des Anrufbeantworters oder flexible Auflade- und Bezahlmöglichkeiten.

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Die Prepaid-SIM-Karte von debitel-light soll es ab 22. August 2005 nicht nur im Internet unter debitel-light.de geben, sondern auch via Telefon (0180 5870087) und im Präsenzhandel bei Partnern wie Media Markt und Saturn.

Das Starterpaket soll in jedem Fall 19,95 Euro kosten, die Karte innerhalb von maximal 48 Stunden dann freigeschaltet sein, auch mit einer eigenen Wunsch-Rufnummer. Zum Start ist die Karte mit 52 Gesprächsminuten aufgeladen. Außerdem erhalten Debitel-light-Kunden bei jeder Direktaufladung und jeder automatischen Aufladung einen Treue-Bonus von 2 Prozent des Aufladebetrags, der nach einem Jahr bei der nächsten Aufladung gutgeschrieben wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 274,00€

Sonja 24. Jul 2006

Kann das von Silverjack beschriebene Verhalten der Firma DEBITEL - LIGHT nur bestätigen...

@golem 11. Nov 2005

unter Links zum Artikel debitel-light --> http://www.debitel-light.de nicht...

mencini 06. Okt 2005

Startschwierigkeiten können passieren. Ein Tip: die Rechnung an debitel-light senden mit...

Christian Drewing 17. Aug 2005

Ich hoffe, daß das endlich zur IFA kommt. Dann kann man endlich soviel telefonieren, wie...

Sven 16. Aug 2005

Wenn ich mich richtig erinnere...: heise.de schrieb letzte Woche, dass debitel-light auf...


Folgen Sie uns
       


Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert

Alle möglichen Umlaute auf einer Tastatur: Wir haben Cherrys Europa-Tastatur ausprobiert.

Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
    Radeon RX 5700 (XT) im Test
    AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

    Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
    2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
    3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

      •  /