Abo
  • IT-Karriere:

Shuttle: SLI im Miniformat

XPC Barebone SN26P nimmt zwei GeForce 6800 GT auf

Shuttle bestückt seinen Mini-PC XPC Barebone SN26P mit zwei Nvidia-GeForce-6800-Grafikkarten, die als SLI-Tandem werkeln. Dazu hat Shuttle für das Athlon-64-System eine spezielle Heatpipe-Kühlung für SLI entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Shuttle SN26P
Shuttle SN26P
Der Barbone basiert auf dem nForce4-SLI-Chipsatz von Nvidia und verfügt damit über die Sicherheitstechnik ActiveArmor für Gigabit Ethernet mit integrierter Firewall und MediaShield-RAID, wobei SATA mit Übertragungsraten von 3 GBit/s unterstützt wird. Der Sockel 939 nimmt Prozessoren der Serien Athlon 64, Athlon FX und Athlon X2 DualCore auf.

Stellenmarkt
  1. Optimol Instruments Prüftechnik GmbH, München
  2. KÖNIGSTEINER GmbH, Stuttgart

Heatpipe-Konstruktion
Heatpipe-Konstruktion
Zudem kann das System bis zu zwei GeForce-6800-GT-Grafikkarten für PCI Express aufnehmen, die dann im SLI-Verbund arbeiten können. Die dabei auftretenden thermischen Probleme will Shuttle mit einer selbst entwickelten ICE-Heatpipe-Kühlung gemeistert haben. Zudem wurde eine eigene Heatpipe-Kühlung für SLI entwickelt.

Erstmals vorgestellt wurde Shuttles XPC Barebone SN26P auf der Computex 2005, mittlerweile hat die Massenproduktion begonnen, so dass der Mini-PC in Kürze im Handel verfügbar sein soll. Er soll im Bundle mit zwei GeForce 6800 GT für 1.399,- Euro zu haben sein. Auf der in dieser Woche stattfindenden Games Convention 2005 ist das Gerät am Shuttle-Stand A40 in Halle 3 zu sehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 519,72€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. 449,00€
  4. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)

SHADOW-KNIGHT 17. Aug 2005

...mit Breitreifen, geeeeeiiiieeeeelll! Mal abgesehen vom Preis (welcher bei voller...


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /