Abo
  • Services:

Intel investiert in chinesische Unternehmen

Erste Investitionen aus 200-Millionen-Dollar-Topf

Intel hat eine Reihe von Investitionen in chinesische Unternehmen getätigt. Die Gelder stammen aus der Venture-Capital-Firma Intel Capital, die einen 200 Millionen Dollar schweren "Intel Capital China Technology Fund" verwaltet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ersten drei Investments aus dem Intel Capital China Technology Fund gingen in Technologieunternehmen. Eine ungenannte Summe investierte Intel in Chipsbrand Microelectronics, eine Designfirma für Halbleiter, in Onewave Technologies, die sich mit Techniken für Breitband-Unterhaltungsangebote beschäftigen und in Verisilicon Holdings, ein ASIC-Design-Unternehmen (Application Specific Integrated Circuit). Chipsbrand ist eine Holding der Chipsbank Technologies (Shenzhen) Co. Ltd., die Lösungen für mobile Unterhaltungselektronik und Speicher anbietet.

Intels China Technology Fund wurde vor zwei Monaten aufgelegt. Intel investierte insgesamt schon 4 Milliarden US-Dollar in rund 1.000 Unternehmen in insgesamt 30 Ländern, teilte das Unternehmen mit. 2004 investierte Intel Capital dabei mehr als 130 Millionen US-Dollar - 40 Prozent davon in Unternehmen außerhalb der USA.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 12,49€
  4. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)

Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /